VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Boris Becker, Klaas Heufer-Umlauf und Co.: Promis fallen Hacker-Angriff zum Opfer

#Nazideutschland: Twitter-Accounts von zahlreichen Promis gehackt
Opfer des Hackerangriffs: Boris Becker (l.) und Klaas Heufer-Umlauf © [M] imago/APP-Photo/Future Image, SpotOn

Boris Becker, Klaas Heufer-Umlauf, ...

Der diplomatische Streit mit der Türkei eskaliert nun auch im Internet. Erdogan-Anhänger haben sich Mittwochfrüh offenbar in mehrere prominente Twitter-Accounts gehackt und auf türkischer Sprache Anfeindungen gegen Deutschland und die Niederlande verbreitet. Betroffen waren unter anderem die Profile von Ex-Tennis-Ass Boris Becker, Moderator Klaas Heufer-Umlauf und Bayern-Star Javi Martínez. Auch Firmen, Organisationen und Vereine wie ProSieben, Amnesty International und Borussia Dortmund wurden auf ihren offiziellen Twitter-Accounts Opfer des Hackerangriffs.

Es handelte sich dabei immer um denselben Tweet. Er begann mit einem Hakenkreuz und den Hashtags #Nazialmanya und #Nazihollanda sowie dem Satz "Wir sehen uns am 16. April". An diesem Tag findet in der Türkei das Referendum über Erdogans anvisiertes Präsidialsystem statt. Dem Tweet wurde zudem noch ein Youtube-Video angehängt, in dem Erdogan gegenüber dem Westen Stärke beweist. Laut türkischen Medien steckt die Hackergruppe "Cyber Warrior" hinter der Attacke.

Den hässlichen Tweet haben mittlerweile alle Betroffenen von ihrer Twitter-Seite gelöscht. Bundesligist Borussia Dortmund etwa bedankte sich via Twitter bei seinen Fans für die "zahlreichen Hinweise! Den betreffenden Tweet haben wir umgehend gelöscht! Offenbar wurden wir Opfer eines Hackerangriffs". Klaas Heufer-Umlauf löschte den Tweet ebenfalls umgehend und schrieb: "Ich wurde gehackt. Arbeite dran." Kurze Zeit später machte er sich dann einen Spaß aus der Sache und twitterte: "Notiz an mich: Passwort joko123 zu unsicher".

spot on news