Klage nach bösem Gag

Boris Becker gegen Oliver Pocher: Gerichtstermin im November

Warum Boris Becker Olli Pocher verklagt
00:32 Min

Warum Boris Becker Olli Pocher verklagt

Ende des Jahres wird eine Zivilklage von Boris Becker (54) gegen den Komiker Oliver Pocher (44) verhandelt. Das Landgericht Offenburg hat am 11. August mitgeteilt, dass der Gerichtstermin auf den 15. November festgelegt wurde.

„Wir sind mit der Darstellung des gezeigten Inhalts nicht einverstanden"

„Oliver Pocher hat in einer Folge der RTL-Sendung „Pocher - gefährlich ehrlich“ Bildmaterial von Boris Becker in einer Form verwendet, der mein Mandant nicht zugestimmt hat. Wir streben eine Feststellung in der Frage an, ob die Ausstrahlung in dieser Form der Kunstfreiheit unterliegt oder in die Persönlichkeitsrechte meines Mandanten eingreift“, erklärte Samy Hammad, der Anwalt der Tennislegende, gegenüber RTL. Und weiter: „Wir sind mit der Darstellung des gezeigten Inhalts nicht einverstanden und halten diese für beleidigend und eingreifend in die Persönlichkeitsrechte meines Mandaten. Wir erhoffen uns eine wegweisende Entscheidung auf die Frage: Was muss sich ein Prominenter gefallen lassen?“

In einem Statement von Dr. Patricia Cronemeyer, der Anwältin von Oliver Pocher, heißt es: „Die Sendung, die Herr Becker verbieten will, wurde vor fast zwei Jahren ausgestrahlt, und war schon zu dem Zeitpunkt, als die Klage erhoben wurde, nicht mehr verfügbar. Welches Ziel Herr Becker mit dieser Klage verfolgt, erschließt sich uns deshalb schon nicht. Aus unserer Sicht haben wir zudem die deutlich besseren Argumente.“

Termin musste verschoben werden

Eigentlich sollte die mündliche Verhandlung schon vor Wochen stattfinden, wurde aufgrund einer Erkrankung einer an dem Verfahren beteiligten Person jedoch mehrfach verschoben. Die beiden Parteien seien demnach nicht persönlich zu dem neuen Termin geladen.

Boris Becker befindet sich derzeit in einem Gefängnis in Großbritannien. Der ehemalige Tennis-Star war im April von einem Londoner Gericht in einem Insolvenz-Verfahren zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

spot on news/tma

Boris Becker könnte nach Deutschland abgeschoben werden
01:55 Min

Boris Becker könnte nach Deutschland abgeschoben werden

weitere Stories laden