Boris Becker beleidigt Oliver Pocher aufs Übelste - und löscht dann den Tweet

Heftig! Boris Becker löscht Tweet über Oliver Pocher

Heftig! Boris Becker löscht Tweet über Oliver Pocher

Boris Becker: Schlagabtausch mit Oliver Pocher geht weiter

Boris Becker (50) hat sich mal wieder von Oliver Pocher (40) provozieren lassen. Doch mit seinem letzten Tweet, mit dem er den Comedian aufs Übelste beleidigt, ist der ehemalige Tennisprofi nun zu weit gegangen. 

Boris Becker bezeichnet Oliver Pocher als "kleinwüchsig"

Auf Twitter ätzte Boris Becker gegen Oliver Pocher mit den Worten: "Schwierige Kindheit, Jehovas,  - bedeutet wohl ZEUGEN Jehovas -  kleinwüchsig, arbeitslos, leere Hallen … echt dumm gelaufen.“ Damit beleidigte der 50-Jährige nicht nur Pocher, sondern auch alle Männer, die 1,73 Meter oder kleiner sind. Inzwischen hat Becker den Tweet wieder gelöscht. Warum lässt er sich von dem Comedian, der sein Geld mit Provokation verdient, zu diesen heftigen Beleidigungen hinreißen? Ein paar Erklärungsversuche gibt es im Video.

Erst vor wenigen Tagen hatte Pocher in einer Facebook-Tirade über Becker hergezogen: "Du bist schon seit Jahren einfach PLEITE! Du denkst immer noch ALLES dreht sich um Dich und Du musst zu allem deinen Senf dazugeben. Die Trennung hast Du [...] an die Presse letzte Woche verkauft, Lilly mal wieder überrumpelt und belogen, die Schuld auf andere geschoben."

Aus der Vergangenheit genug Stoff für Schlagabtausch

Pocher und Becker waren in der Vergangenheit schon mehrmals verbal aneinandergeraten. Beide waren einst mit Alessandra Meyer-Wölden (35) liiert. Beckers Ex-Verlobte heiratete Pocher 2010. Das Paar trennte sich 2013 und hat drei gemeinsame Kinder. Meyer-Wölden zog in die USA. Pocher und Beckers Noch-Ehefrau Lilly Becker (41) waren 2017 in "Global Gladiators", einer Reality-Show zu sehen. Offenbar genug Stoff für einen Schlagabtausch...