Bonnie Strange provoziert mit Penis-Posting

Bonnie Strange provoziert mit Penis-Posting
00:40 Min Bonnie Strange provoziert mit Penis-Posting

Ist Bonnie Strange sexistisch?

Als Influencer genießt man auf Instagram zwar große Aufmerksamkeit, muss sich aber auch regelmäßig dem Hate von fremden Usern aussetzen. Bonnie Strange kann schlecht mit Hass-Kommentaren umgehen, so dass die neuesten Nachrichten auf Instagram nicht spurlos an ihr vorbei gegangen sein werden: "Ich habe heute gelernt, dass es sexistisch ist, sich als Frau einen Penis mit Sonnencreme auf den Körper zu malen", so die 33-Jährige. Singer-turned-Influencer Ex-Freund Bobbie Lies ist nicht mehr an Bonnies Seite, um sie zu trösten. Deswegen muss sie jetzt auf ihre Weise mit der Situation umgehen und postet ein besonders provokantes Foto als Antwort.

Bonnie Strange wettert gegen deutsche Feministen

Komplett hüllenlos schmiegt sich Bonnie an den Körper einer ebenfalls nackten Freundin – und malt ihr einen Sonnencreme-Penis auf den Rücken.Damit sendet sie eine zentrale Nachricht an alle Follower: Nein, ich werde mir nicht verbieten lassen, Penisse zu malen! "Ich male nun mal Penisse auf meine Haut, auf dreckige Autofenster, auf beschlagene Spiegel oder sogar in den Sand am Strand. Einfach so – just for fun." Per Privatnachricht hat man ihr erklärt, dass dieses Verhalten nicht mehr angemessen sei und die Penisse sogar mit Hakenkreuze verglichen. Bonnie hat dafür wenig Verständnis. Ihre Reaktion: Provokation.

"Und jetzt bin ich bereit mir dafür die Augen auskratzen zu lassen", so Bonnie am Ende des Posts. Damit spielt sie auf fiese Kommentare an, mit denen sie fest rechnet. In ihrer Story wettert die Moderatorin weiter: "Hab gehört sich ständig über alles so extrem aufzuregen, ist Krebs fördernd." Dann postet sie ein Meme, in dem sie sich selbst als Verfolgte von deutschen Feministen portraitiert. Die werden als blutverschmierte Zombies dargestellt.