Bonnie Strange: Paranoid wegen Diebstahl auf Bali

Bonnie Strange: Paranoid wegen Diebstahl auf Bali
Bonnie Strange wurde von einem Dieb überrascht © Britta Pedersen/picture-alliance/Cover Images, WENN

Unternehmerin Bonnie Strange muss sich von einem aufreibenden Vorfall im Urlaub erholen: Sie wurde auf Bali bestohlen.

Bonnie Strange (33) hat ihren Urlaub auf Bali sichtlich genossen, denn seit Wochen postete sie auf Instagram lässige, entspannte Bilder von sich im Bikini. Kein Zweifel, Bali ist eine Reise wert, daran lassen die eleganten Fotografien vor blauem sowie grünem Hintergrund keinen Zweifel. Doch dann erlebte Bonnie einen Albtraum.

Am vorletzten Abend

Am vorletzten Abend auf Bali wurde die Influencerin Opfer eines Diebes, der ihr und ihrem Begleiter einen schlimmen Schrecken einjagte. Bonnie erklärt hierzu in ihrer Instagram-Story: "Ich war auf dem Nachhauseweg und war auf'm Motorrad hinten drauf und dann hat uns jemand abgefangen." Der Dieb habe ihnen den Weg versperrt, bevor er direkt zu Bonnie marschiert sei und sie attackiert habe. Sein Ziel sei es gewesen, der verstörten Blondine die Tasche abzunehmen. Die bekam er auch. Bonnie konnte nicht fassen, was ihr soeben passiert war, denn normalerweise seien die Straßen von Bali sicher.

Bonnie Strange kann schon wieder lachen

Bonnies Problem, erklärt sie weiter, sei gewesen, mit dem Motorrad aus der Stadt gefahren zu sein – und ein solcher Trip über die Stadtgrenzen hinweg sei nicht ungefährlich: "Wir haben uns ein bisschen verirrt, wussten nicht genau wo wir hinfahren sollten und wollten nicht auf's Navi gucken. Ich bin so traurig, dass das alles so gekommen ist jetzt. Es geht so schnell. Man muss vorsichtiger sein. Ich bin jetzt voll paranoid." Bonnie Strange scheint den Schock aber bereits wieder verdaut zu haben, denn in ihrer Instagram-Story kann sie über den Vorfall nur lachen.

© Cover Media