Böhse Onkelz schießen mit 'Memento' an die Spitze der Album-Charts

Charts erobert: Böhse Onkelz schießen von null auf eins
Böhse Onkelz: Frontman Kevin Russell heizt seinem Publikum ein © imago/STAR-MEDIA, SpotOn

Westernhagen auf der Zwei

Die umstrittene Deutsch-Rockband Böhse Onkelz meldet sich mit dem Album "Memento" zwölf Jahre nach der letzten Platte auf Platz 1 der Offiziellen Deutschen Charts zurück. Der Düsseldorfer Künstler Marius Müller-Westernhagen (67) steigt mit seinem "MTV Unplugged"-Album laut gfK Entertainment gleich dahinter auf Platz 2 ein. Der deutsch-türkische Kultregisseur Fatih Akin (43, "Soul Kitchen") hielt die Aufzeichnung in der Berliner Volksbühne mit der Kamera fest.

Platz 3 besetzt Hip-Hop-Star Kool Savas mit seinem Mixtape "Essahdamus". Vorwochensieger Tim Bendzko ("Immer noch Mensch") landet auf Rang sechs.

David Guetta zieht nicht an Rag'n'Bone Man vorbei

Bei den Single-Charts kann Rag'n'Bone Man mit "Human" Platz 1 verteidigen. David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis müssen sich mit ihrem Titel "Would I Lie To You" mit Platz 2 zufrieden geben. Bronze geht unverändert an Sia feat. Kendrick Lamar und "The Greatest". Die höchsten Neueinsteiger der Single-Charts heißen Drake mit "Fake Love" und Starley mit "Call On Me" auf Platz 54 bzw. 64.

spot on news