Bob Dylan: Persönliche Rede bei Nobelpreis-Verleihung

Bob Dylan: Persönliche Rede bei Nobelpreis-Verleihung
Bob Dylan wird nicht persönlich bei der Verleihung erscheinen © Christian Bertrand, SpotOn

Verleihung am 10. Dezember

Er selbst wird zwar nicht vor Ort sein, aber der frischgebackene Literaturnobelpreisträger Bob Dylan (75, "Political World") hat für die anstehende Verleihung am 10. Dezember in Stockholm eine Rede vorbereitet. Das gab die Akademie auf ihrem offiziellen Twitter-Account bekannt. Bereits zuvor bestätigten die Organisatoren, dass die Rocksängerin Patti Smith (69) den Dylan-Song "A Hard Rain's a Gonna Fall" live performen wird.

Wer die vorbereitete Rede halten soll, ist bislang nicht publik geworden. Kurz nachdem die Akademie ihre Wahl bekannt gab, sagte Bob Dylan seine Teilnahme an der Preisverleihung ab - andere Verpflichtungen würden diese unmöglich machen. Wie die Veranstalter erst im November mitteilten, soll Dylan seinen Auftritt allerdings nachholen. Man rechne mit seinem Erscheinen in Schweden im kommenden Frühjahr.

spot on news