Blue Ivy will die Bettszene ihrer Eltern Jay Z und Beyoncé nicht sehen

Beyoncé und Jay-Z mit  Tochter Blue Ivy
Beyoncé und Jay-Z mit ihrer Tochter Blue Ivy. © 2018 Getty Images, Christopher Polk

Tochter schämt sich für Beyoncé und Jay-Z

Sogar berühmte Eltern sind ihren Kindern manchmal peinlich. Bei der "Over The Run II"-Tour von Beyoncé und Jay-Z bekommen die Fans seeeeehr private Einblicke des Paares zu sehen. Für Töchterchen Blue Ivy ist das offenbar zu viel des Guten. Während eines Konzerts versuchte die Sechsjährige jetzt alles, um den freizügigen Szenen zu entkommen.

Kein Entkommen für Blue Ivy

Eigentlich könnte man meinen, dass Blue Ivy schon daran gewöhnt ist, ihre Eltern in intimen Situationen zu sehen. Bei ihren gemeinsamen Auftritten präsentieren sich Beyoncé und Jay-Z regelmäßig gefühlsbetont und sexy. Doch im Gegenteil: Als die Sechsjährige jetzt beim Londoner Konzert die abgespielten nackten Bettszenen ihrer Eltern betrachten musste, wusste die Kleine gar nicht, was sie machen sollte.

Ihrem verschreckten Gesicht nach zu urteilen, wäre die Kleine wohl am liebsten im Erdboden versunken, wie ein witziger Clip bei Instagram zeigt: Peinlich berührt hält sich Blue Ivy darin die Hände vor die weit aufgerissenen Augen und versteckt sich ein wenig panisch hinter einer Absperrung. Erst als die Luft rein ist, taucht sie wieder auf und kann die Show ihrer Eltern genießen.

Ob Beyoncé und Jay-Z von der ungewollt lustigen Aktion ihrer Tochter wissen, ist nicht überliefert. Die Fans fühlen mit dem Promi-Spross. "Arme Blue, sie sieht total geschockt aus", schreiben sie zu dem Video.