Bloggerin Anne Posch (†29) kurz nach Hochzeit gestorben - wegen Tumor an der Wirbelsäule

Influencerin Anne Posch ist tot
00:40 Min

Influencerin Anne Posch ist tot

Bloggerin Anne Posch hat den Kampf gegen den Krebs verloren

Traurige Nachrichten aus Dänemark: Die Influencerin Anne Posch (†29) hat den Kampf gegen den Krebs verloren und ist friedlich eingeschlafen. Die 29-Jährige hatte rund zwei Jahre gegen einen bösartigen Tumor an der Wirbelsäule, ein sogenanntes Weichteilsarkom, angekämpft und ihre Follower bei der dramatischen Reise mitgenommen. Ihre letzte Reise muss Anne nun allein bestreiten, teilt ihr Ehemann mit. Besonders tragisch: Das Paar hatte erst am 21. März 2020 geheiratet. 

Die Bilder ihrer Hochzeit und ihre letzten schönen Momente sehen Sie im Video.

Anne Posch
Die dänische Bloggerin Anne Posch © Instagram

Annes Ehemann Franz: „Schlaf gut, Maus“

In einem bewegenden Post hat ihr Ehemann Franz nun von seiner Liebsten Abschied genommen. „Vor zwei Tagen hörte ich dich noch ‘Ich liebe dich’ sagen, aber gestern morgen fanden wir keinen Kontakt mehr“, beschreibt der trauernde Ehemann die letzten Stunden mit seiner Frau. „Es ist schnell gegangen, jedoch ruhig und so weit wie möglich schmerzlos. Als es passierte, hatte sie ihre Mutter, mich und ihre beste Freundin um sich und konnte zu unseren Stimmen einschlafen.“ Zum Schluss richtet Franz dann noch ein paar Worte direkt an seine Frau, die unter die Haut gehen. „Schlaf gut, Maus. ‘Wenn du vorausgehst, warte auf mich’.“ 

Annes Account soll auch nach ihrem Tod weiterhin bestehen. Als Zufluchtsort für Menschen, denen es ebenso geht wie Anne und auch als ewige Erinnerung und Ort des Trauerns für ihre Freunde und Follower.