'Blaulicht Report'-Polizist Martin Hintzen im Krankenhaus

Ist als Polizist in 'Der Blaulicht Report' zu sehen: Martin Hintzen
Martin Hintzen ist als Polizist in 'Der Blaulicht Report' zu sehen © privat

Beide Beine sind betroffen

Was ist Martin Hintzen (55) denn zugestoßen? Der beliebte TV-Star liegt im Krankenhaus, beide Beine sind fest bandagiert. Hat sich der Polizist aus der RTL-Serie 'Der Blaulicht Report' etwa bei einem Fall beide Beine gebrochen? VIP.de hat nachgefragt.

"Meine Krampfadern wurden gezogen"

Martin Hintzen liegt im Krankenhaus. Ihm wurden die Krampfadern gezogen
Bei Martin Hintzen wurden die Krampfadern gezogen © privat

Seit Dienstag hat Martin Hintzen ein vorübergehendes neues Zuhause: das Krankenhaus in Bad Neuenahr. Warum? Das erklärt der Polizist, der an der Seite von Kult-Figur Toto in 'Der Blaulicht Report' bekannt wurde, im VIP.de-Interview: "Ich wurde am 16. Mai an beiden Beinen operiert. Meine Krampfadern wurden gezogen."

Martin Hintzen ist die nächsten drei Wochen krankgeschrieben

Toto und Martin aus 'Der Blaulicht Report'
An der Seite von Toto wurde Martin Hintzen in 'Der Blaulicht Report' bekannt © privat

Der harte Alltag als Polizist hat bei Martin Spuren hinterlassen, wie er weiter erklärt: "Ich hatte mittlerweile viele Beschwerden beim Sitzen, so dass es jetzt fällig war." Bis Sonntag muss der Beamte noch im Krankenhaus bleiben, dann darf er endlich wieder nach Hause. Auf's Revier geht es allerdings erst wieder in drei Wochen…