Bist du das, Carlos?! Was wurde aus dem "Hangover"-Baby Grant Blomquist?

Baby Carlos aus dem Film "Hangover" im Jahr 2009
Baby Carlos aus der Filmreihe "Hangover" im Jahr 2009. Mittlerweile ist der Kleine ganz schön groß geworden. © Warner Bros / Courtesy Everett Collection

Neun Jahre später: So groß ist der kleine Star der "Hangover"-Reihe schon

Der Kult-Film "Hangover" war der Überraschungserfolg 2009. Tatsächlich spielte die Komödie mit Bradley Cooper so viel Geld ein, dass man sich gleich entschied, noch eine Fortsetzung zu drehen – und dann noch eine, bis schließlich keiner mehr über die Filme lachen konnte. Und während der Witz im letzten Teil endgültig verschwand, kam einer wieder dazu: Baby "Carlos" hatte auch im letzten Teil eine kleine Rolle. Inzwischen ist er zehn Jahre alt und kaum wiederzuerkennen.

Acht Babys spielten den kleinen "Hangover"-Carlos

Im ersten Teil musste sich Grant Blomquist die Rolle des kleinen Babys, das die verkaterten Jungs im Film zufällig in ihrem Hotelzimmer finden, mit sieben anderen Darstellerinnen teilen – unter anderem mit Zwillingsschwester Avery. Im dritten Teil gebührte die Rolle des Carlos dann aber allein Grant. Seine Mutter Carrie hat jetzt auf Instagram ein aktuelles Bild mit den Zwillingen geteilt.

Richtige Superfans erkennen ihren Carlos natürlich sofort wieder, doch seit dem letzten "Hangover"-Film hat sich Grant ganz schön verändert – und ist natürlich einige Köpfe größer geworden. Ob er auch in Zukunft als Schauspieler von sich reden machen wird, steht noch in den Sternen. Unterhalten hat er uns damals jedenfalls schon mit gerade mal einem Jahr ganz schön gut.