Birte Glang: Dank Sport mehr Spaß beim Sex

Birte Glang: Dank Sport mehr Spaß beim Sex
Birte Glang rät zu Sport - vor allem weil er besseren Sex verursacht © WENN.com, WENN

Schauspielerin Birte Glang hat sich für den ‘Playboy’ ausgezogen und damit gezeigt, dass ihr Körper tipptopp in Schuss ist. Aber wie hat Birte das nur geschafft?

Birte Glang (38, ‘Alles was zählt’) hat dank ihres Sportregimes mehr Spaß beim Sex. Das verriet sie nun ganz offen im Zuge einer Bilderreihe für den ‘Playboy’. Dass sie ihren Körper nicht verstecken muss, bewies sie mit freizügigen Fotos für das deutsche Magazin, das die Schauspielerin in Szene gesetzt hat.

Neues Bewusstsein

Gegenüber ‘BILD’ erklärt Birte nun, wie sie überhaupt zu diesem Traumkörper gekommen ist, denn von nichts kommt bekanntlich nichts. Ihr kleiner Sohn Cooper ist ein Jahr alt, ihr After-Baby-Body ist straff wie eine Eins. Ihr Geheimrezept ist Beckenbodentraining. Das sorge nicht nur für einen knackigen Körper, sondern auch für ganz viel Freude zwischen den Laken: "Das hat mein Sexleben nach der Geburt in neue Sphären katapultiert. Durch mein neues Körperbewusstsein erfahre ich meine Höhepunkte noch intensiver."

Sex muss gut sein

Das habe ihrer Ehe ausgesprochen gut getan, denn schöner Sex sei unabdingbar für eine erfolgreiche Beziehung. Seit zehn Jahren ist sie mit ihrem Mann André, einem DJ, verheiratet. Ein geregeltes Fitnessregime könne sie Partnern nur empfehlen, wie Birte fortfährt: "Das Geheimnis einer guten Ehe ist auch guter Sex. Seitdem ich mit dem Sportprogramm begonnen haben, sind selbst vier Mal die Woche zu wenig." Na, wenn diese Aussage und Birte Glangs Bilder im ‘Playboy’ nicht zu mehr Sport antreiben, was dann?

© Cover Media