Billie Lourd gedenkt ihrer verstorbenen Mutter Carrie Fisher: "Ich habe von der Besten gelernt"

Nov 14, 2015 - Hollywood, California, U.S. - Todd Fisher, CARRIE FISHER and Billie Lourd attend the Academy s 7th Annual Governors Awards in The Ray Dolby Ballroom at Hollywood & Highland Center.. Hollywood U.S. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMA
Billie Lourd (24) vermisst ihre Mama Schauspielerin Carrie Fisher (†60). © imago/ZUMA Press, imago stock&people

Billie Lourd will wieder aufstehen

Billie Lourd erlebt gerade eine schlimme Zeit. Ende 2016 verstarb ihre geliebte Mutter Carrie Fisher. Dann der nächste Schicksalsschlag: Auch ihre Oma Debbie Reynold verstirbt. Man kann nur erahnen, welch schlimme Zeit sie gerade durchmacht – doch sie fasst neuen Mut. 

Anzeige:

"Ihre Stimme wird für immer in meinem Kopf und in meinem Herzen sein"

Die 24-Jährige ist hart getroffen. In einem Instagram-Post öffnete sie sich ihren Fans und Followern: "Worte können nicht ausdrücken, wie sehr ich meine Abadaba und meine einzigartige Momby vermissen werde." Ihre Community versuchte Billie vielzählig Trost zu spenden und mit aufmunternden Worten für sie da zu sein. Auch auf die Unterstützung ihrer Freunde kann sie zählen, darunter Schauspieler Taylor Lautner (24).

Mit Hilfe vieler lieber Menschen versucht sie nun wieder aufzustehen. Ihr Instagram-Post Anfang des Jahres zeigt dies. Es ist ein wundervolles Foto von früher – darauf zu sehen: sie und ihre Mutter Carrie Fisher († 60)auf der Rückbank eines Autos. Beide lächeln vergnügt, lehnen aneinander. Das Bild dokumentiert pure Liebe. Darunter schreibt sie: "Wenn mein Leben nicht lustig wäre, dann wäre es ernst und das ist unakzeptabel. Das Lustige zu finden, dauert möglicherweise eine Weile, aber ich habe von der besten gelernt und ihre Stimme wird für immer in meinem Kopf und in meinem Herzen sein."

Billie Lourd ist nur zu wünschen, dass sie den Schmerz irgendwann verarbeiten kann und ihre geliebten Menschen für immer im Herzen bei sich tragen wird.