Billie Eilish bleibt Solokünstlerin: Bloß kein Duett!

Billie Eilish bleibt Solokünstlerin: Bloß kein Duett!
Billie Eilish ist sich selbst genug © Adriana M. Barraza/WENN/Cover Images, WENN

Sie ist die Newcomerin des Jahres. Kein Wunder, dass andere Künstler bei Billie Eilish für eine Kollaboration Schlange stehen, doch daran hat die Sängerin kein Interesse.

Wer einen Hit nach dem anderen in den Charts platziert, bei dem werden Kollege über kurz oder lang anklopfen und fragen, ob man denn nicht mal gemeinsam ins Studio gehen möchte. Doch bei Billie Eilish (18) werden sie vergeblich anfragen.

Die Leute stehen Schlange

Denn während Ed Sheeran beispielsweise kaum noch allein ins Studio geht und eine Kollaboration nach der anderen veröffentlicht, reicht es der Sängerin ('Bad Guy'), wenn sie allein musiziert. "Zusammenarbeit mit anderen interessiert mich einfach nicht", gestand sie dm britischen 'Guardian'. "Das ist eine Frage, die mir im Moment ständig gestellt wird und ich möchte es einfach nicht. Das geht nicht gegen die Leute, ich habe einfach nicht das Bedürfnis."

Billie Eilish und ihr Bruder sind ein Team

Dieses Gefühl erstrecke sich auch auf Künstler, die sie mag. "Ich liebe Musik", fuhr Billie Eilish fort. "Ich liebe andere Künstler, aber ich hasse es, dass alle sagen 'Billie Eilish und soundso machen einen Song zusammen' sobald ich mal jemand anderen treffe. Warum kann ich nicht einfach nur mit ihnen befreundet sein?" Dass sie ihre gesamte Karriere solo verbringen wird, will sie damit allerdings nicht andeuten: "Ich werde nicht behaupten, dass es nie passieren wird, aber ich schau einfach nicht danach aus."

So ganz allein arbeitet Billie allerdings doch nicht, denn sie schreibt ihre Songs mit ihrem Bruder Finneas zusammen. Sollte eine weitere Person hinzukommen, würde das womöglich die Chemie stören, glaubt die Sängerin. "Ich arbeite einfach nicht gern mit anderen zusammen", entschuldigte sich Billie Eilish. So bleibt der Erfolg eben in der Familie.

© Cover Media