Emotionales Geständnis

Bill Kaulitz spricht ganz offen über seinen Kinderwunsch

Tokio-Hotel-Frontmann Bill Kaulitz
Bill Kaulitz © deutsche presse agentur

Aus seinem Privatleben hat „Tokio Hotel“-Frontmann Bill Kaulitz (32) bisher meist ein Geheimnis gemacht. Umso überraschender sind nun seine Papa-Pläne.

Bill Kaulitz: "Ja, doch, wäre ganz schön."

Während Bills Zwillingsbruder Tom Kaulitz (32) sein Liebes-Glück längst mit Ehefrau Heidi Klum (49) gefunden hat, ist er weiterhin Single – zumindest offiziell. Über das Liebesleben des Sängers ist generell nur wenig bekannt. Besonders im Vergleich zu dem von Tom und Heidi, die ihre Liebe regelmäßig öffentlich im Netz zelebrieren. Im Interview mit der Schweizer Zeitschrift „annabelle“ machte der gebürtige Magdeburger jetzt allerdings eine Ausnahme und gewährte einen intimen Einblick in seine Herzensangelegenheiten.

Lese-Tipp: Bill Kaulitz spricht über Sex mit männlichem Escort

„Je älter ich werde, desto eher denke ich: Ja, doch, wäre ganz schön", fasst Bill seine Einstellung zum Thema Familiengründung zusammen. Doch „als alleinerziehender Papa kann ich mir das nicht vorstellen.“ Erst wenn der 32-Jährige die richtige Partnerin oder den richtigen Partner gefunden habe, wäre die Umsetzung des Kinderwunsches eines Option für ihn.

Im Video: Tom Kaulitz wollte seinen Bruder Bill schon mal verkuppeln

Tom Kaulitz wollte seinen Bruder Bill schon mal verkuppeln
01:14 Min

Tom Kaulitz wollte seinen Bruder Bill schon mal verkuppeln

Ex-Freund hat ihm "das Herz gebrochen"

Im Interview mit dem „Stern“ gab der Musiker im Januar 2021 einen seltenen und zugleich sehr intimen Einblick in sein Liebesleben. Bill, der eigenen Angaben zufolge bereits Beziehungen mit Männern und mit Frauen hatte, erklärte damals, dass er während seiner Zeit in Los Angeles knapp drei Jahre lang einen Freund gehabt habe. Heute habe dieser eine Frau und ein Kind.

Die Prominenz von Heidi Klums Schwager hätte die Beziehung sehr belastet: „Als wir noch zusammen waren, hat er mich mal nach Deutschland begleitet", berichtete Bill. Seinem Ex-Freund habe bei diesem Besuch Angst gemacht, wie viel Aufmerksamkeit dem Musiker in der Öffentlichkeit entgegen gebracht wird. Die Beziehung zerbrach letztendlich und es „hat mir das Herz gebrochen.“ Das ist mittlerweile fast sechs Jahre her. Bill versuchte sich danach mit One-Night-Stands zu trösten, doch diese hätten ihn „nur noch trauriger und einsamer" gemacht.

Doch wer weiß, wann die Funken bei dem „Tokio Hotel“-Star wieder übersprühen werden. Denn Liebe kommt ja bekanntlich unverhofft und meist schneller als gedacht. (sfi)

weitere Stories laden