Für den Sänger absolute No-Gos

Bill Kaulitz über Fan-Treffen: DAS findet er "echt unverschämt"

Bill Kaulitz
Bill Kaulitz ärgert sich über Fans, die heimlich Fotos machen. © Reynaud Julien/APS-Medias/ABACA

Seit fast 20 Jahren stehen Bill und Tom Kaulitz (33) mit ihrer Band Tokio Hotel schon im Rampenlicht. Autogramm- und Foto-Anfragen von Fans gehören also schon lange zum Alltag der Zwillingsbrüder. Noch nie habe Bill ein Fan-Selfie abgelehnt, wie er jetzt im Podcast „Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood“ verrät. Doch es gibt eine Sache, die ihn richtig wütend macht, wenn er auf Fans trifft.

Das geht gar nicht

„Ich hasse es, wenn Leute heimlich ein Foto machen“, sagt er im Gespräch mit seinem Bruder Tom. „Oder heimlich filmen, und du siehst es dann, und die machen vielleicht den Daumen noch hoch: ‘Super, ich hab das Foto.’ Du hast aber nicht gefragt vorher!“

Doch der Sänger weiß auch, dass viel Mut dazu gehört, jemanden anzusprechen und nach einem Foto zu fragen. „Das kostet wahnsinnige Überwindung“, so Bill. So könne er nicht verstehen, dass manche Stars ihren Fans die kalte Schulter zeigen. Für ihn ein weiteres No-Go!

Im Video: Tom und Bill Kaulitz feiern einjähriges Podcast-Jubiläum

Heidi Klum: Sie feiert mit Tom und Bill Kaulitz
00:32 Min

Heidi Klum: Sie feiert mit Tom und Bill Kaulitz

Dafür hat Bill Kaulitz kein Verständnis

„Es gibt viele Celebritys – und ich nenne jetzt keine Namen – aber ich hab schon daneben gestanden und die sagen: ‘Nee, mach ich nicht’“, verrät Bill. „Das finde ich so unsympathisch, weil ich denke, das ist doch auch deine Aufgabe! Für mich gehört das genauso dazu, wie morgens die Schuhe anzuziehen.“ Fans dürfen sich also ruhig trauen! (mja)

weitere Stories laden