„Big Brother“-Sabrina kann nach ihrer Horror-Verletzung wieder lachen

Sabrina Lange: Zersplitterte Scheibe führte zum Unfall

Sabrina Lange (51) wollte am vergangenen Wochenende beim "Mega-Park"-Opening auf Mallorca auf Einladung ihres Freundes Jürgen Milski groß durchstarten. Vorher ging es jedoch ins Krankenhaus: Die Teilnehmerin der ersten Staffel von "Big Brother" schlitzte sich im Haus einer Freundin versehentlich die Pulsader auf. Durch eine zersplitterte Türscheibe ereignete sich der Horror-Unfall.

Im Interview mit Bild erzählte sie: „Meine Hand war ganz blau und geschwollen. Ich hatte Angst, dass ich ohnmächtig werde“. Sie konnte sich noch einen Druckverband anlegen, dann ging es sofort in die Klinik nach Olpe. Im Video zeigt sie uns die Folgen ihrer Verletzung – und dabei wird klar: Zum Scherzen ist sie schon wieder aufgelegt.