Bibi und Julian Claßen präsentieren ihren Sohn der Öffentlichkeit

Bibi und Julian Claßen präsentieren ihren Sohn der Öffentlichkeit
Bibi Claßen © BANG Showbiz

Bibi und Julian Claßen erklären, warum sie es aufgegeben haben, ihren Sohn vor der Öffentlichkeit zu verstecken.

Die jungen Eltern haben seit der Geburt ihres kleinen Sohnes Lio dafür gesorgt, dass dessen Gesicht nicht im Netz zu sehen ist. Doch inzwischen haben sie es sich anders überlegt, wie die neuesten Familienfotos auf Instagram zeigen, auf denen das Gesicht des kleinen Lio deutlich zu erkennen ist. In einem YouTube-Video erklärt das Pärchen nun, warum sie sich jetzt doch dafür entschieden haben, ihr Baby der Öffentlichkeit zu präsentieren: "Als Lio noch superklein war und sich nicht wirklich bewegen konnte, lag er in seinem Kinderwagen und da war es noch einfach, ihn zu verstecken." Inzwischen sei der Sprössling jedoch ziemlich flink unterwegs, wodurch das Versteckspiel schlicht nicht mehr möglich sei. "Der will jetzt die Welt erkunden, vielleicht ein paar Wochen eigenständig rumlaufen und wir wollen und können ihn dann auch nicht einfach in den Kinderwagen setzen und ein Tuch drüber legen und darauf achten, dass ihn keiner sieht", so Bibi.

Ganz so einfach fiel den beiden die Entscheidung jedoch nicht: "Für uns ist das ein riesengroßes Ding gewesen, bei dem wir uns sehr, sehr lange auch nicht sicher waren. Das hat uns auch sehr belastet, wenn wir rausgegangen sind."

BANG Showbiz