BH-Blitzer & kaputte Schuhe: Was war denn da bei Herzogin Meghan und Prinz Harry los?

Prinz Harry hat ein Loch in der Schuhsohle.
Hui, diese schicken Schuhe sollte Prinz Harry aber schleunigst zum Schuster bringen! © Getty Images/Collage

Der Royal sollte seine Garderobe besser pflegen

Nanu, so haben wir Prinz Harry (33) ja noch nie gesehen! Obenrum hui, untenrum pfui: Während der feine Anzug sowie Frisur tiptop sitzen, sieht es unterhalb der Gürtellinie, oder genauer gesagt, der Schuhsohle, ganz schön wild aus. Die Sohle des Royals ziert nämlich ein riesiges Loch! Und das ausgerechnet bei der Hochzeit seines langjährigen Freundes Charlie van Straubenzee. Doch der 33-Jährige ist nicht der einzige, der klamottentechnisch bei dem Event ganz schön daneben gegriffen hat. Seine Gattin Meghan Markle (37), Herzogin von Sussex, setzte noch eins drauf.

Meghan Markle: Ganz schön schlüpfrig für eine Herzogin

Für gewöhnlich wird die Herzogin von Sussex als Fashion-Ikone gehandelt, der Stil Meghan Markles als elegant und gleichsam lässig gelobt: Ob es nun um den richtigen Schuh-Trick gegen Blasen in Highheels geht oder darum, was Meghan Markles Styling über ihren Charakter verrät. Was der Herzogin nicht mehr gefällt, schickt sie übrigens kurzerhand an Mama Doria Ragland. Das selbe Schicksal könnte das kürzlich getragene Ensemble ereilen. Der Grund: Der, zugeben sehr hübsche, Spitzen-BH der Herzogin blitzt raus. Ein Skandal!

Scheint also ganz so, als sei die Hochzeit ziemlich ausschweifend verlaufen, zumindest, was die Outfits unserer Lieblingsroyals anging. Beim nächsten öffentlichen Auftritt sollten Prinz Harry und seine Meghan vielleicht wieder ein bisschen mehr auf angemessene Garderobe achten.

Aber ein Gutes hat es: Die kleinen Malheurs zeigen, dass auch Mitglieder der royalen Familie nur Menschen sind. Und mal ehrlich: Wir alle kennen doch das zerlaufene Paar Lieblingsschuhe, von denen man sich einfach nicht trennen will. Und bei den heißen Sommertemperaturen kann man auch verstehen, wieso die Herzogin von Sussex ihr Blüschen etwas weiter aufknöpft, als gewohnt. Sympathisch!