VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Beyoncé und Jay Z: Sind ihre Zwillinge schon längst auf der Welt?

Beyoncé führt uns alle an der Nase herum

Beyoncé und Jay-Z erwarten Zwillinge - das ist Fakt. Jetzt verdichten sich aber die - zugegebenermaßen skurrilen - Anzeichen, dass die Babys bereits da sind. Ihre Abstinenz auf Instagram ist nur ein Indiz dafür. Aber Vorsicht: Die folgenden Zeilen sind mit einem Augenzwinkern zu lesen.

Indiz #1: Keine Posts mehr auf Instagram

Seit der knallbunten Verkündung ihrer Schwangerschaft vergeht eigentlich kaum ein Tag, an dem die Sängerin nicht mindestens ein kleines Twins-Update via Instagram gibt. Egal ob Babybauch-Foto vor ausgewaschener 80er-Gardine oder Babyshower-Party im Afrika-Style, die 35-Jährige lässt ihre Fans an ihrem Glück teilhaben. Doch seit dem 30. Mai ist es plötzlich mucksmäuschenstill auf ihrem Account. Dafür kann es nur eine Erklärung geben: Die Zwillinge sind da!

😁🇺🇸

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

Indiz #2: Schwester Solange sagt ihr Konzert ab

Der Tag der Geburt ist für jede Mama natürlich etwas ganz Besonderes. Klar, dass auch Beyoncé da nicht auf familiäre Unterstützung verzichten möchte. Da passt es erstaunlich gut ins Bild, dass Schwester Solange ihr Konzert in Boston am 26. Mai gecancelt hat. Offiziell aus "produktionstechnischen Gründen". Jaja, genau - alles Mumpitz finden wir. Dafür kann es nur eine Erklärung geben: Die Zwillinge sind da!

Indiz #3: Mama Tina im Krankenhaus gesichtet

So, falls ihr uns bis jetzt - warum auch immer - noch nicht abgekauft habt, dass die Zwillinge schon auf der Welt sind, kommt jetzt das ultimative Indiz für die Wahrheit unserer Theorie.

Beyoncés Mama Tina Knowles wurde nämlich Ende Mai in einem Krankenhaus in Los Angeles gesichtet. Trotz höchstprofessioneller Tarnung samt Indiana-Jones-Schlapphut (siehe oben) blieb sie nicht unbemerkt und wurde von einem aufmerksamen Besucher prompt abgelichtet. Was genau Tina im Krankenhaus wollte, ist natürlich nicht überliefert, doch der Fotobeweis ist - wie wir finden - erdrückend. Dafür kann es nur eine Erklärung geben: Die Zwillinge sind da!

Indiz #4: Alle Augen auf Beyoncé

Wie es sich für eine waschechte Popdiva gehört, steht auch Beyoncé von Haus aus gern im Mittelpunkt. Dass sie ausgerechnet rund um die Geburt der Zwillinge von George und Amal Clooney plötzlich von der Bildfläche verschwindet, passt ebenfalls ins Bild. Denn wer teilt schon gerne Schlagzeilen oder sogar ein mögliches Titelblatt mit anderen Zwillingen? Tss, natürlich niemand! Beyoncé hält also - auch wenn es ihr bestimmt schwer fällt - lieber die Füße still und wartet noch ein paar Tage auf die ungeteilte Aufmerksamkeit. Dafür kann es nur eine Erklärung geben: Die Zwillinge sind da!