Beyoncé muss bei Konzert in Warschau gerettet werden

Beyoncé musste gerettet werden

Auch Superstars wie Beyoncé (36) und Jay-Z (48) sind nicht vor technischen Pannen gefeit. Auf ihrer gemeinsamen "On The Run II"-Tour kam es nun zu einem dicken Patzer. Zum Ende ihres Konzerts im polnischen Warschau steckte Beyoncé am Wochenende wegen einer offensichtlichen Fehlfunktion auf einer erhöhten Bühne fest - und musste von Mitarbeitern im Stadion Narodowy gerettet werden. Dies ist unter anderem auf im Netz kursierenden Smartphone-Mitschnitten von Fans zu sehen.

Beyoncé muss Leiter hinabklettern

Da die Sängerin nicht mehr herunter kam, mussten Bühnentechniker eine Leiter aufbauen. Beyoncé schien der Sache nicht ganz zu trauen, doch unter Jubelschreien und Sprechchören schaffte es der Megastar schließlich doch, die Leiter hinabzusteigen. Unglücklich, dass ihr knappes Bühnenkostüm den anwesenden Fans dabei mehr als nur einen Blick auf den Allerwertesten der Sängerin ermöglichte.

spot on news