VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

"Beverly Hills Cop 4" erscheint bei Netflix: Eddie Murphy ist sauer

"Beverly Hills Cop 4" erscheint bei Netflix: Eddie Murphy ist sauer
Eddie Murphy wird noch einmal in die Rolle des Axel Foley schlüpfen © Kathy Hutchins/Shutterstock.com, SpotOn

Nach Paramount-Pictures-Erfolgen

Fans der Filmreihe "Beverly Hills Cop" können sich freuen: Es wird einen vierten Teil mit Eddie Murphy (58) als Detektiv Axel Foley geben. Das bestätigte der Schauspieler am Donnerstagabend auf seiner Instagram-Seite. Wirklich begeistert klingt er darüber allerdings nicht. Der Grund: Das Sequel wird bei Netflix laufen. Die ersten drei Filme waren unter der Führung von Paramount Pictures entstanden und allesamt Kinoerfolge.

Paramount Pictures habe Netflix die Lizenzrechte für das Spin-off abgetreten. Murphy störe sich nach eigener Aussage an dem Gedanken, dass die Produktion nicht "durch und durch" von Paramount Pictures umgesetzt werde. Außerdem sei es ihm ein Dorn im Auge, "dass dieser Film aller Filme primär bei einem Streaming-Anbieter läuft". Er wolle ihn wenigstens "auf DVD oder Blu-ray kaufen können".

Kein Grund, um Trübsal zu blasen

Trotz Gestänker muss der Hollywood-Star einsehen: "Wenn Netflix involviert ist, bringen sie die Sache zum Laufen." Er spricht aus Erfahrung. Seine neue Dramakomödie "Dolemite is My Name" kommt beim Netflix-Publikum gut an. Und auch die Zusammenarbeit mit Paramount Pictures muss der 58-Jährige nicht gänzlich an den Nagel hängen. Wie das US-Branchenblatt "Variety" berichtet, werde im kommenden Jahr die Fortsetzung von "Der Prinz aus Zamunda" (1988) erscheinen.

spot on news