Beverly Hills, 90210: Die Original-Besetzung findet sich wieder zusammen

Beverly Hills, 90210: Die Original-Besetzung findet sich wieder zusammen
Jason Priestley ist beim "Beverly Hills, 90210"-Comeback wieder mit von der Partie © FayesVision/WENN.com, WENN

Mehr Neunziger geht nicht: Es gibt eine Fortsetzung des Teenie-Klassikers 'Beverly Hills, 90210'. Für die Miniserie haben sich bereits fast alle Stars der Originalserie, darunter auch Tori Spelling, verpflichtet.

Wer in den Neunzigern wie festgeklebt vorm Bildschirm saß, wenn die Kids von der West Beverly Hills High School erst ihren Schulabschluss und dann erste Gehversuche im wahren Leben machen, der darf sich jetzt besonders freuen, denn bald wird es ein Wiedersehen mit Donna (Tori Spelling, 45), Brandon (Jason Priestley, 49) und ihren Freunden geben.

Wie geht es weiter bei 'Beverly Hills, 90210'?

Bei der neuen Miniserie, die in sechs Teilen daherkommen wird, wird es sich allerdings nicht um eine klassische Fortsetzung handeln. Vielmehr werden die Stars der Originalserie "überhöhte Versionen von sich selbst" spielen, "inspiriert vom wahren Leben und ihren Beziehungen", erklären die Bosse beim Sender Fox das Konzept. Dabei sollen die Akteure von einem Abenteuer ins nächste stolpern, während sie versuchen, die Show wieder zum Leben zu erwecken. "Eine gehörige Portion Selbstironie" sei ein wichtiger Bestandteil der neuen Serie.

Fast alle Darsteller haben zugesagt

'Brandon' aka Jason Priestley, 'Kelly' aka Jennie Garth (46), 'Steve' aka Ian Ziering (54), 'Andrea' aka Gabrielle Carteris (58), 'David' aka Brian Austin Green (45) und 'Donna' aka Tori Spelling haben ihre Teilnahme bereits zugesagt. Damit fehlen lediglich Luke Perry (52), der als introvertierter Dylan McKay Frauenherzen brach, und Shannen Doherty (57), die im Original Brandons Schwester Brenda Walsh spielte. 'Beverly Hills, 90210' lief zwischen 1990 und 2000. In zehn Staffeln wurden insgesamt 293 Folgen gedreht — die Serie war vor allem Anfang der Neunziger ein Riesenhit. Die Neuauflage wird dann im Sommer zu sehen sein.

© Cover Media