Besonderer Besuch in der 'Lindenstraße': Sarah Wiener steht als Starköchin Felicitas Kettmann vor der Kamera

Am Sonntag war es soweit: Sarah Wiener beehrt die "Lindenstraße"
Mit Unterstützung von Starköchin "Felicitas Kettmann" (Sarah Wiener) feiert Alex (Joris Gratwohl, l.) die Eröffnung seiner Kochschule. (Mit im Bild von rechts: Klaus Moritz A. Sachs und Martin Walde). © WDR/Steven Mahner, SpotOn

"Es hat großen Spaß gemacht"

Im Juli stand Starköchin Sarah Wiener (55) für den Serien-Dauerbrenner "Lindenstraße" vor der Kamera. Am vergangenen Sonntag um 18:50 Uhr gibt es im Ersten nun endlich das Ergebnis zu sehen. In der Folge "Anders als gedacht" spielt Wiener anlässlich der Eröffnung der neuen Kochschule die Starköchin Felicitas Kettmann, die für und mit den Bewohnern der Lindenstraße und geladenen Gästen kocht.

Auf ihre Spezialität, Marillen-Topfen-Knödel, sind Klaus (Moritz A. Sachs), Murat (Erkan Gündüz), Alex (Joris Gratwohl) und Sunny (Martin Walde) schon sehr gespannt. Doch es kommt anders: Die Österreicherin will stattdessen mit Unkräutern kochen. Suppe, Salat und Tee aus Brennnesseln, Brunnenkresse und Sauerampfer also...

"Ich würde jederzeit wieder hingehen"

"Man muss 'Lindenstraßen'-Fan sein! Das ist so eine progressive Serie, ohne Nationalismus und immer am Puls der Zeit", schwärmt Wiener über den Dauerbrenner. "Das Team und die Schauspielerkollegen waren spitze. Es war spannend und hat großen Spaß gemacht. Ich würde jederzeit wieder hingehen", so Sarah Wiener über ihren Drehtag in der berühmten TV-Straße.

spot on news