Der Rotlichtkönig zeigt uns seinen Prinzen!

Bert Wollersheims Sohn Alain will jetzt auch ins Rampenlicht

Bert Wollersheims Sohn Alain will jetzt auch ins Rampenlicht
02:44 Min

Bert Wollersheims Sohn Alain will jetzt auch ins Rampenlicht

Eigentlich wollte Bert Wollersheim (71) dem Rotlicht-Milieu den Rücken kehren. Am Ende kommt’s aber doch immer anders als gedacht. Und deswegen ist er wieder zurück – in ziemlich guter Begleitung. Im Video stellt uns Wollersheim seinen Sohn Alain (20) vor – das erste Mal seit 17 Jahren steht der Promi-Spross im Rampenlicht. Und der hat – eben ganz wie der Papa – nach seinem Abi jetzt auch große Pläne, wie er im RTL-Interview im Video verrät.

Papa Bert Wollersheim ist stolz wie Bolle

Er ist wieder da: Bert Wollersheim kann also so doch nicht ganz ohne die Aufregung im Rotlicht-Milieu. „Man hat mich gefragt, ob ich wieder ein bisschen rumzappeln möchte hier. Weil die Gäste mögen mich halt“, schmunzelt er. Zur Jubiläumsfeier des Clubs „Oceans“ in Düsseldorf kommt der 71-Jährige in bester Begleitung: „Dieses begnadete Geschöpf ist mein Sohn“. Und auf den ist Wollersheim sichtlich stolz! „Ich habe ihn lange versteckt, aber kann ihn nicht mehr der Öffentlichkeit vorenthalten.“

Zum letzten Mal traf RTL Alain und Papa Bert vor 17 Jahren. Mittlerweile ist aus dem damals Dreijährigen ein stattlicher Mann geworden. Und der hat große Pläne! „Ich will auf jeden Fall auch in die Öffentlichkeit“, verrät er uns im Interview. Wenn es nach seinem Vater gehen würde, „sollte er mal Model probieren“. Einen Fan hätte Alain Wollersheim auf jeden Fall schon: seinen Papa Bert. Da kommt der Rest doch sicher ganz von allein. (cre)

weitere Stories laden