Bert Wollersheim: Hat es Ginger Costello nur auf sein Geld abgesehen?

Bert Wollersheim und seine Ginger Costello sind frisch verliebt
Bert Wollersheim und seine Ginger Costello sind frisch verliebt © Instagram-Ginger Costello

Bert Wollersheim muss sich einiges anhören

Muss Bert Wollersheim etwa schon die nächste Liebeskrise einstecken? Erst im Juli gab der Ex-Rotlichtkönig seine Trennung von Bobby Anne Baker bekannt - dabei hatten die zwei kurz zuvor noch gemeinsam im Sommerhaus der Stars um den Sieg gekämpft. Aber Bert wäre nicht Bert, wenn er nicht direkt im Anschluss ein neues Girl an der Angel gehabt hätte. Doch auch seine Ginger Costello (31) alias Yvonne Schaufler scheint ihm jetzt das Leben schwer zu machen.

Die beiden streiten offenbar wegen des Geldes

"Ich werde diesem Vogel die ganze Rente wegnehmen und mir ein schönes Leben damit machen", mit diesen Worten meldet sich das Webcam-Girl jetzt in Wollersheims Facebook-Timeline zu Wort - eine Ansage, die gesessen hat. Klingt ganz danach, als würde es bei den beiden derzeit mächtig krachen. Offenbar die Ursache des Streites: Geldprobleme! Wie "Bild" nämlich kürzlich berichtete, habe der Ex von Sophia Vegas nur 792 Euro Rente zum leben. "Ich fühle mich von Bert Wollersheim reingelegt", motzt Ginger weiter, "Als ich ihn kennen lernte, hat er mir was von einer halben Million Euro erzählt, das war für mich natürlich ein triftiger Grund, am Ball zu bleiben." 

Später habe sich allerdings rausgestellt, dass der Rotlichtkönig einiges an Schulden hat, die sie jetzt mit tragen müsse. Wenn da mal nicht der Eindruck entsteht, dass Ginger es nur auf sein Bankkonto abgesehen hat. 

Bert Wollersheim im Liebesinterview
03:40 Min

Bert Wollersheim im Liebesinterview

Alles nur Spaß

Doch das zeilenlange Statement nimmt eine unerwartete Wendung. "Ich hoffe, euch hat meine Geschichte gefallen und zeigt euch da draußen, dass man ohne Reichtümer trotzdem reich sein kann, durch tiefe Liebe." Wie bitte, die Seitenhiebe hatten lediglich den Zweck, den Fans eine Lehre zu erteilen? Tatsächlich! Anstatt weiter zu pöbeln, lässt sich Ginger nämlich zu einer regelrechten Liebeserklärung hinreißen: "Ich bin dankbar, dass ich diesen Berufsbetrüger kennengelernt habe, er macht mein Leben jeden Tag zu einem neuen Geschenk. Ich liebe dich." Ende gut, alles gut. Da können die Wollersheim-Ginger-Fans wohl noch einmal durchatmen.