Ben Tewaag: Überfall am Berliner Hauptbahnhof

Ben Tewaag: Sohn von Uschi Glas wurde angegriffen
Ben Tewaag: Sohn von Uschi Glas wurde angegriffen 00:00:33
00:00 | 00:00:33

Dicke Lippe für Ben Tewaag

Ben Tewaag (41) hat eine blutige Lippe kassiert. Der Schauspieler ('Das geheime Leben der Spielerfrauen') wollte am Freitag [20. Oktober] eigentlich eine Reise in die Niederlande antreten und begab sich aus diesem Grund an den Hauptbahnhof in Berlin. Leider schien sein Koffer eine derartige Anziehungskraft zu besitzen, dass ein junger Mann eben dieses Stück an sich reißen wollte. 

Anzeige:

Ben Tewaag postet Foto seiner Wunde bei Facebook

Wie Tewaag der 'Bild' berichtete, hatte er jedoch etwas dagegen und ließ sein Gepäckstück nicht los. Also kassierte er einen harten Schlag auf den Mund, sodass seine Lippe aufplatzte. "Die Polizei war sofort zur Stelle. Sie wussten sehr schnell, wer der Täter war", berichtet Ben erleichtert. Zeit für eine Klärung des Falles blieb aber nicht, denn: "Nach dem ersten Schock wollte ich nur noch meinen Zug erreichen."

Zwar war die Reise dann zunächst kein Problem mehr, aber ein Schlag ins Gesicht vergeht eben doch nicht ohne Spuren: "Der Kopf ist noch dran, aber die Schmerzen sind schon krass. Die Lippe tut verdammt weh", so Ben. Auf seiner privaten Facebook-Seite postete der Sohn von Uschi Glas ein Foto seiner Wunde. In den Kommentaren bekommt er viel Trost und Zuspruch. "Sieht nicht gut aus, lass es bitte anschauen", heißt es da oder aber auch etwas humorvoller: "Zeit für'n Zungenkuss!"

Wie Ben Tewaag mit seiner kaputten Lippe umgehen will, ist vorerst noch sein Geheimnis. Doch zumindest ist der Täter gefasst - immerhin etwas.

Cover Media