Ben Affleck: So erklärte er seinen Kids den Alkohol-Rückfall

Ben Affleck; So erfuhren seine Kinder von seinem Rückfall.
Ben Affleck; So erfuhren seine Kinder von seinem Rückfall. © www.imago-images.de, via www.imago-images.de

Schwierige Zeit für Ben Affleck

Im Oktober 2018 machte Ben Affleck (47) seine Alkoholsucht öffentlich. Danach sah es lange so aus, als ob Affleck sein Alkoholproblem nach einer Behandlung unter Kontrolle hatte. Ende Oktober 2019 erlitt der Hollywood-Star jedoch einen Rückfall, Paparazzi erwischten den Schauspieler torkelnd bei einer Halloween-Party - die Fotos gingen um die Welt. Auch seine Familie konnte den Schlagzeilen nicht entkommen. Jetzt wurde bekannt, wie er seinen drei Kindern damals den Rückfall gebeichtet hat.

Seine Kinder haben Ben verziehen

Ben Affleck und Jennifer Garner (47) galten lange Zeit als das Traumpaar von Hollywood, waren von 2005 bis 2018 verheiratet, bekamen drei gemeinsame Kinder - Violet (14), Seraphina (11) und Samuel (8). Wie das US-Magazin "InTouch" aktuell einen Insider zitiert, sollen der "Batman"-Darsteller und Garner Afflecks Sucht vor den gemeinsamen Kindern nie verheimlicht haben. Der Insider verrät: "Während seines letzten Aufenthalts in der Reha erklärte [Jen] ihnen, dass ihr Vater eine schwere Zeit durchgemacht habe und es ihm nicht gut gehe", zitiert die "InTouch" den Insider. "Violet versteht seine Probleme besser als Seraphina und Samuel, weil sie etwas älter ist, aber sie alle kennen das Wesentliche."

Außerdem soll sich Ben mit seinen Kindern über seinen Fehltritt ausgetauscht und sich entschuldigt haben. "Natürlich haben sie ihm vergeben", heißt es bei "InTouch" weiter.

Video: Ben Afflecks Rückfall 2019

Alkoholrückfall? Das sagt Ben Affleck am Tag danach
00:37 Min

Alkoholrückfall? Das sagt Ben Affleck am Tag danach

Ihre gemeinsamen Kinder sind ihre Priorität

Wie Affleck gerade erst in einem Interview gestand, war die Scheidung von Garner der größte Fehler seines Lebens. Sein massives Alkoholproblem sei damals ein entscheidender Mitgrund für die Trennung von Garner gewesen. 

Jen stand ihrem Ex-Partner trotzdem immer zur Seite: "Als er den Tiefpunkt erreicht hatte, war sie immer für ihn da, egal was passiert", verrät der Insider über die Ex-Partner. "Wenn er die Zeit zurückdrehen und bestimmte Dinge ändern könnte, würde er es tun. Ben hatte Zeit, über das Leben seit der Trennung nachzudenken und bedauert, wie er Jen behandelt hat."

Garner und Affleck seien trotz Scheidung ein starkes Team, ihre Kinder würden für sie immer an erster Stelle stehen.