Ben Affleck: Er soll sich von seiner Freundin getrennt haben – für Jennifer Garner

Ben Affleck: Zurück zu Jennifer Garner?

Liebes-Comeback bei Jennifer Garner (45) und Ben Affleck (45)? Eigentlich ist das Hollywood-Paar seit zweieinhalb Jahren getrennt – und Ben seit Anfang 2017 in einer Beziehung mit der TV-Produzentin Lindsay Shookus (37). Doch jetzt soll der Schauspieler wieder zurück zu seiner Ex wollen.

"Ben fleht Jennifer an, ihrer Ehe noch eine Chance zu geben"

Wie das amerikanische Online-Portal 'Radar Online' berichtet, hat Ben Affleck schon nach wenigen Monaten genug von seiner Freundin Linday Shookus. Der Schauspieler soll bereit sein, die 37-Jährige zu verlassen – um wieder mit seiner Noch-Ehefrau zusammenzukommen. "Ben fleht Jennifer an, ihrer Ehe noch eine letzte Chance zu geben. Aber sie will ihm nichts versprechen, bis er wieder auf der rechten Bahn ist", plauderte demnach ein Insider aus.

Eine Versöhnung des einstigen Traumpaares würde Freunde nicht überraschen, heißt es weiter. "Jen würde Ben zurücknehmen, aber sie braucht erst eine Rückversicherung", sagte eine Quelle aus dem Umfeld der beiden. Das Problem: Ben kämpft seit Jahren gegen die Alkoholsucht. Doch der Oscar-Gewinner arbeitet offenbar hart daran, die richtigen Prioritäten zu setzen. Aktuell befindet er sich erneut zur Behandlung in einer Suchtklinik.

Ben Affleck und Jennifer Garner verbringen Weihnachten zusammen

Jennifer hat Ben bei seinem Entzug bisher immer unterstützt. Sie soll bereits eingewilligt haben, Weihnachten mit ihm und den drei gemeinsamen Kindern Violet (12), Seraphina (8) und Samuel (5) in Montana zu verbringen. Das sei so eine Art "Versuchs-Wiedervereinigung". Auch Thanksgiving hatten die beiden im November schon als Familie zusammengefeiert.