Alle Infos zur Trauerfeier der englischen Königin

Queen-Beerdigung: TV-Übertragung, Gästeliste, Ablauf & Co.

König Charles mit seinen Geschwistern Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward (von links nach rechts)
König Charles mit seinen Geschwistern Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward (von links nach rechts) © IMAGO/Paul Marriott, www.imago-images.de

Am Donnerstag, 8. September 2022, starb Queen Elizabeth II. im Alter von 96 Jahren auf Schloss Balmoral. Elf Tage später findet nun, am Montag, 19. September 2022, die feierliche Beisetzung statt, viele hochkarätige Gäste und Regierungsschefs aus der ganzen Welt erweisen der britischen Königin die letzte Ehre. Alle Infos zum Ablauf, zur TV-Übertragung, zur Gästeliste und vieles mehr finden Sie hier.

Von 9 Uhr bis 15 Uhr sendet „Punkt 12“ das Spezial „Die letzte Ehre für die Queen - die Welt verabschiedet sich von Elizabeth II.“ – danach berichtet RTL Exclusiv weiter bis 18.45 Uhr über Trauer-Prozession, Gottesdienst und Beisetzung. Die Sondersendungen sowie die Beerdigung sehen Sie hier im Livestream.

Ablauf und Zeitplan: Wann findet die Beerdigung der Queen statt?

Der Weg von der Westminster Hall zur Westminster Abbey.
Der Weg von der Westminster Hall zur Westminster Abbey. © Buckingham Palast

Die Beerdigung von Queen Elizabeth II. findet am Montag, 19. September 2022, statt und wird ein Weltereignis sein. Die Queen selbst hat ihre Beerdigung vorbereitet und beispielsweise für ihren Dudelsackspieler das royale Protokoll über Bord geworfen. Die Trauerfeier ist für 11 Uhr Ortszeit (also 12 Uhr deutscher Zeit) geplant. Zu Beginn wird einmal der Big Ben läuten.

Zuvor wird der Sarg der Queen um 10.44 Uhr (11.44 Uhr deutscher Zeit) in einer Prozession vom britischen Parlament nach Westminster Abbey getragen, wo er für 10.52 Uhr (11.52 Uhr deutscher Zeit) erwartet wird. Die genaue Route finden Sie hier.

Während des Gottesdienstes wird Premierministerin Liz Truss und der Generalsekretär des Commonwealth Lesungen halten. Außerdem sprechen der Erzbischof von York, der Kardinalerzbischof von Westminster, der Präsident der Generalversammlung der Kirche von Schottland und der Präsident der Freikirchen Gebete. Die Predigt übernimmt der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby. Am Ende wird der Dekan den Segen erteilen.

Um 11.55 Uhr (Ortszeit, 12.55 Uhr deutscher Zeit) ertönt das Hornsignal der “Letzten Wache” – es folgen zwei Schweigeminuten landesweit.

Lesetipp: Einbalsamierer verrät, warum der Körper der toten Queen so lange frisch bleibt

Das passiert NACH der Beerdigung der Queen

Der Sarg wird bei der Prozession von der Westminster Abbey zum Wellington Arch gebracht.
Der Sarg wird bei der Prozession von der Westminster Abbey zum Wellington Arch gebracht. © Buckingham Palace

Um 12.00 Uhr (Ortszeit, 13 Uhr deutscher Zeit) spielt die Nationalhymne und der Gottesdienst endet. Nach dem Gottesdienst werden die Staatsoberhäupter und Regierungsvertreter von der Westminster Abbey zum Church House geleitet, wo der Außenminister James Cleverly einen Empfang geben wird.

Anschließend werden die Sargträger den Sarg vom Katafalk heben und ihn durch das Große Westtor zur Lafette draußen tragen. Dem Sarg folgen König Charles und seine Frau Camilla, der Prinz William und Kate sowie weitere Mitglieder der königlichen Familie. Der Sarg wird bei der Prozession vom Hyde Park Corner zum Wellington Arch gebracht. Wo genau die Prozession entlang führt, erfahren Sie hier.

Währenddessen werden Kanonenschüsse im Minutentakt abgefeuert und der Big Ben läutet.

Um 13.00 Uhr (Ortszeit, 14 Uhr deutscher Zeit) kommt die Prozession am Wellington Arch an. Die Sargträger heben den Sarg in den staatlichen Leichenwagen. Wenn der Wagen den Wellington Arch verlässt, gibt die Parade einen königlichen Gruß ab und die Nationalhymne spielt.

Im Anschluss fahren Charles und Camilla, der Prinz und die Prinzessin von Wales sowie die Mitglieder der königlichen Familie mit dem Auto nach Windsor.

Zeitplan und Ablauf der Queen-Trauerfeier in Windsor

Diese Strecke wird in Windsor bei der Prozession abgelaufen.
Diese Strecke wird in Windsor bei der Prozession abgelaufen. © Buckingham Palast

Um 15.06 Uhr (Ortszeit, 16.06 Uhr deutscher Zeit) erreicht der Leichenwagen Shaw Farm Gate on Albert Road in Windsor und schließt sich der bereitstehenden Prozession an, die um 15.10 Uhr startet.

Gegen 15.20 Uhr (Ortszeit) treffen die Generaloberhäupter und Premierministerin Truss an der Westtür der St. George's Chapel ein. Minuten später kommen auch die Mitglieder der königlichen Familie an, die nicht an der Prozession im Freien teilnehmen.

Um 15.53 Uhr (Ortszeit) hält die Prozession am Fuße der Westtreppe der St. Georgskapelle im Hufeisenkreuzgang. Die Sargträger heben den Sarg aus dem Leichenwagen, von wo aus er in der Prozession die Westtreppe hinaufgetragen wird. Um 16.00 Uhr (Ortszeit) findet der Gottesdienst in Windsor statt und die Königin wird in der St. George's Chapel beigesetzt.

Damit Queen Elizabeth II. neben Prinz Philip, der 2021 gestorben ist, ihre letzte Ruhe findet, wird ihr Ehemann umgebettet. Beide liegen dann in der Familiengruft in der King George IV. Memorial Chapel an der gleichen Stelle wie ihr Vater, König George IV., ihre Mutter, Queen Mom, und ihre Schwester, Prinzessin Margaret.

Um 19.30 Uhr (Ortszeit) nimmt König Charles an einem privaten Familienbegräbnis in der Kapelle teil.

Öffentlicher Abschied von Queen Elizabeth II. bis Sonntag möglich

Bis Montagmorgen, 19. September 2022, konnte sich die Öffentlichkeit im Gebäude des britischen Parlaments von ihrer Queen verabschieden. 23 Stunden am Tag war sie dort fünf Tage lang aufgebahrt. Viele Royal-Fans nahmen bis zu 14 Stunden Wartezeit in Kauf, um ihrer Monarchin noch die letzte Ehre zu erweisen.

Wer zeigt die Beerdigung der Queen im TV oder im Live Stream?

RTL begleitet die Beerdigung und die Trauerfeier der Queen am Montag, 19. September 2022, in einem mehr als achtstündigen Spezial LIVE im Free-TV und online im RTL-Live-Stream auf RTL+. Schon um 9 Uhr beginnt ein „Punkt 12 Spezial – Letzte Ehre für die Queen – Die Welt verabschiedet sich von Elizabeth II.“, um 15 Uhr folgt „Exclusiv Spezial“. Die TV-Übertragung endet um 18:45 Uhr.

Gästeliste der Queen-Beerdigung: Welche prominenten Gäste sind dabei?

Nach übereinstimmenden Medienberichten werden bei der Trauerfeier der Queen bis zu 2.000 Gäste aus aller Welt erwartet. Neben König Charles III. sowie weiteren Mitgliedern der britischen Royal Family stehen auch zahllose Royals aus anderen Königshäusern sowie weitere hochkarätige Prominente auf der Gästeliste der Beerdigung. Doch nicht nur für US-Präsident Joe Biden gilt die „1+1“-Regelung.

Beerdigung der Queen: Was kostet die Trauerfeier für Queen Elizabeth II.?

Offizielle Angaben, was die Beerdigung von Queen Elizabeth II. (†96) kostet, gibt es nicht. Laut Berechnung des „Evening Standard“ kommen auf den Steuerzahler durch die Beisetzung, die zusätzlichen Feiertage und die Krönung von König Charles im kommenden Jahr Kosten in Höhe von mehreren Milliarden Pfund zu. Laut „The Economic Times“ könnten die Kosten bei insgesamt sechs Milliarden Pfund liegen.

(jka)

weitere Stories laden