Bauer sucht Frau 2018: Landwirt Guy wehrt sich gegen Rechtspopulismus-Vorwürfe

Bauer Guy: "Ich will mit Rechts nicht zu tun haben"
00:27 Min Bauer Guy: "Ich will mit Rechts nicht zu tun haben"

Bauer Guy aus Luxemburg wehrt sich

"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause habe einen Rechtspopulisten im Stall, titelt die Bild-Zeitung. Mit diesem Vorwurf ist Bauer Guy aus Luxemburg gemeint. Der 45-Jährige ist Mitglied der Alternativen Demokratischen Reformpartei (ADR) aus Luxemburg. Er hat sich für die Partei, die rechtskonservativ ist, zur Wahl aufstellen lassen. Doch mit Rechten will er nichts zu tun haben, erklärte Guy im RTL-Interview. 

"Bei 'Bauer sucht Frau' geht es allein um die Liebe"

"Bei 'Bauer sucht Frau' geht es allein um die Liebe. Generell können auch politisch aktive Bauern bei der Sendung mitmachen, jedoch wird der politischen Ausrichtung in der Sendung keinerlei Platz geboten. Wir wussten von Guys Mitgliedschaft in der ADR. Da es sich um eine legale Partei in einem demokratischen Land handelt, ist das kein automatischer Hinderungsgrund bei 'Bauer sucht Frau' die Frau fürs Leben zu finden", sagte eine RTL-Sprecherin.