'Bauer sucht Frau 2018': Alle Landwirte der 14. Staffel auf einen Blick

Bauer sucht Frau 2018: Diese zehn Bauern suchen ihre Traumfrau
In der 14. Staffel von "Bauer sucht Frau" möchten unter anderem diese sechs Landwirte mit Inkas Hilfe die Frau fürs Leben finden.

Wird 2018 das Jahr für die ganz große Liebe?

Zweisamkeit, gemeinsam durch Dick und Dünn gehen, das bäuerliche Leben auf dem Hof teilen: Davon träumen Andreas, Guy, Jörn, Leopold, Bernhard sowie sein Neffe Matthias. Deshalb sind diese sechs Landwirte bei "Bauer sucht Frau" 2018 dabei. Mit ihren mitunter exotischen Wohnorten bringen diese Bauern ein weiteres Novum in die 14. Staffel mit: So international ging es auf dem Scheunenfest noch nie zu. 

Die Bauern der 14. Staffel kommen aus der ganzen Welt

Landwirt Guy aus Luxemburg hat das Leben als Single satt. Sein Namensvetter und Landsmann hat es 2013 vorgemacht: Guy fand in Victoria die große Liebe, ihr Glück wurde durch Baby Charlotte gekrönt. Jetzt möchte sich auch der 45-Jährige Guy aus Diekirch von "Bauer sucht Frau" bei der Suche nach der Traumfrau helfen lassen. 

Auch in Namibia träumt ein einsames Bauernherz von inniger Zweisamkeit: Rinderzüchter Jörn ist 38 und lebt bereits in vierter Generation in Afrika. Der leidenschaftliche Farmer fühlt sich sehr mit seiner exotischen Heimat verbunden und spricht sogar die Sprache des Eingeborenenstamms San. Seiner Partnerin möchte der Farmer sein Paradies näher bringen. Deshalb sollte seine Herzdame "offen auf die Menschen hier zugehen."