Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic reisen in ihre neue Heimat

Bastian Schweinsteiger wird von seinen Fans stürmisch begrüßt

Bastian Schweinsteiger ist in seiner neuen Heimat Chicago angekommen. Begleitet wurde er von seiner Ehefrau Ana Ivanovic. Die beiden posteten Fotos aus dem Flieger: "Chicago, wir kommen."

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic ziehen nach Chicago

Schweinsteiger wurde am Flughafen O'Hare von mehreren hundert Fans in dichtem Gedränge begeistert empfangen. Es gab Sprechchöre und Trommeln, ein Plakat zeigte das Konterfei des Weltmeisters und die Aufschrift "Fußballgott". Die Ankunft in der Flughafen-Halle wurde live in soziale Medien übertragen. Lächelnd posierte Schweinsteiger im dunklen Anzug und mit schwarzem Pullover für Fotos mit den Fans und gab Autogramme, sagte aber zunächst nichts.

Chicago Fire, Schweinsteigers neuer Club, will den Spieler offiziell bei einer Pressekonferenz präsentieren. Sein erstes Spiel in der nordamerikanischen Profiliga Major League Soccer (MLS) könnte er bereits am 1. April haben. Um 14.00 Uhr Ortszeit (21.00 Uhr MESZ) spielt Chicago Fire gegen Montreal Impact. Bastian Schweinsteiger war sichtbar guter Laune nach Chicago geflogen. Noch aus dem Flugzeug twitterte der 32-jährige ein Selfie-Foto mit seiner Frau Ana Ivanovic: Strahlend halten beide ihre Pässe hoch, in die die Flugtickets gesteckt sind. "Auf meinem Weg nach Chicago", schrieb Schweinsteiger.

Schweinsteiger wechselt von Manchester United nach Chicago und unterschrieb dort einen Einjahresvertrag. Der ehemalige Bayern-Profi hatte sich zuletzt bei RCD Mallorca fit gehalten. Im dpa-Interview hatte Arne Friedrich, der bisher als einziger Deutscher für Chicago gespielt hatte, die Vorfreude auf Schweinsteiger in der US-Metropole als riesengroß bezeichnet. Gleichzeitig seien die Erwartungen an den Weltstar aber auch sehr groß.Wie Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic von ihren Fans begrüßt wurden, sehen Sie in unserem Video.