Barbara Schöneberger: So ekelhaft war ihr schlimmstes Horrordate!

Barbara Schönebergers gruseligstes Date
05:56 Min

Barbara Schönebergers gruseligstes Date

An diesen Ekel-Typen erinnert sich Barbara Schöneberger bis heute

Ekel-Alarm bei „Ein Promi, ein Joker“! Und zwar nicht wegen der charmanten Barbara Schöneberger (47), die sich im Kreuzverhör den Fragen von Reporter David Modjarad stellt. Nein, vielmehr wegen der schauderhaften Gruseldate-Geschichte, die sie im Gepäck hat. Was die Moderatorin sonst noch Lustiges auspackt, sehen Sie oben im Video.

So horrormäßig war das Teenager-Date der Moderatorin

Befragt nach ihrem schlimmsten Horrordate, tritt die Schöneberger eine ebenso ulkige wie schauderhafte mentale Zeitreise an. Sie nimmt uns mit die Zeit, als sie schätzungsweise 16 war. Getroffen hat die Teenager-Barbara ihr Date am Fischbrunnen in München, einem beliebten Treffpunkt. Das Date fiel ins Wasser, wenn auch nicht wegen dem kühlen Nass im Fischbrunnen. Obwohl der Typ laut Barbara gut aussah, hatte sie nicht ganz den richtigen Riecher. Denn sie rümpft bei der Erinnerung ans Date die Nase, weil sie an der ihres Dates damals etwas erspähte. „Ein grün-gelber Popel“, der sich beim Ein-und Ausatmen mal zeigte, mal wieder zurück ins Riechorgan verkroch. Na toll, jetzt haben wir gruselige Bilder im Kopf. Und wünschten schon fast, wir hätten unsere Nase in diese Story mal lieber nicht reingesteckt… (nos)