Barbara Schöneberger: Auto-Selfie verärgert ihre Fans

Barbara Schöneberger: Ärger mit Polizei?
01:02 Min Barbara Schöneberger: Ärger mit Polizei?

Barbara Schöneberger postet Foto aus dem Auto

Kommt es jetzt knüppeldick für Barbara Schöneberger (44)? Auf ihrem Instagram-Account hält die Moderatorin ihre Follower regelmäßig mit lustigen, verrückten oder zum Teil gewagten Schnappschüssen auf dem Laufenden. Eines ihrer neuesten Fotos lässt sich eher in letztere Kategorie einordnen und könnte jetzt ordentlich Ärger geben. Zumindest im Netz löste sie damit einen regelrechten Shitstorm aus.

Auto-Selfie löst Shitstorm aus

"Das gibt Ärger", "Du bist ein schlechtes Vorbild" und "Warum gefährden Sie andere Verkehrsteilnehmer?", heißt es in den Kommentaren. Vergangene Woche teilte die schöne Blondine ein Selfie aus dem Auto, das ihren Fans jetzt übel aufstößt. Der Grund: Das deutsche TV-Gesicht sitzt nicht nur ganz normal hinter dem Steuer, auf den zweiten Blick wirkt es tatsächlich so, als wäre das Bild während der Fahrt entstanden. Das lassen zumindest Spiegelungen in ihren Sonnenbrillen-Gläsern vermuten. Und auch die Bäume am Straßenrand scheinen vorbeizuziehen.

Hilfe

Ein Beitrag geteilt von Barbara Schöneberger (@barbara.schoeneberger) am

Einige Fans nehmen sie in Schutz

Für einige Netz-User scheint Barbaras Foto ein gefundenes Fressen zu sein. "Ich finde es unverantwortlich, als Person des öffentlichen Lebens, ein solches Selfie zu machen" lautet nur einer von vielen negativen Kommentaren. Ein anderer User versuchte sogar mithilfe von Verlinkungen die Aufmerksamkeit der Polizei auf das Bild zu lenken.

Auf ausgewählte Fans kann sich die 44-Jährige trotzdem auch in dieser heiklen Situation verlassen. Sie richteten ihren Unmut mit Kommentaren wie "Oh man, hier ist die Sittenpolizei aber kräftig am werkeln" und "Lasst doch die Frau ihr Leben leben. Barbara du siehst super aus" an die Hater und nahmen ihr Idol damit in Schutz.