Hitzige Diskussion im Netz entfacht

Von Wut bis Verständnis - Max Wilschreys Aussage über Sharon spaltet die Bachelorette-Fans

Max fühlt sich nicht zu Sharon hingezogen
02:40 Min

Max fühlt sich nicht zu Sharon hingezogen

„Ich stehe ein bisschen mehr auf Kurven. Dass sie so ein bisschen, wenn ich das so sagen kann, mehr Arsch und mehr Brüste haben könnte“ – mit diesem Satz erklärt Bachelorette-Kandidat Max Wilschrey in der zweiten Folge, dass er Sharon Battiste sexuell nicht anziehend findet. Die 30-Jährige bekommt von dieser Aussage – noch – nichts mit. Doch bei den Zuschauern sorgt dieser Satz schon jetzt für eine große Diskussion. Die Bachelorette-Fans sind gespalten!

Viele Fans sind sich einig: "Geht gar nicht"

Nach dem eigentlich sehr romantischen Einzeldate zieht Fußballer Max ein – aus seiner Sicht – ehrliches Fazit. Doch die Wortwahl stößt vielen Fans übel auf. „Body shaming on point“ oder „Die soll den ganz schnell rausschmeissen, geht gar nicht“ lauten zwei einiger wütender Kommentare auf Instagram.

Die Formulierung ist aber nicht der einzige Punkt, der bei vielen Bachelorette-Fans für Aufregung sorgt. Dass Max Sharon seine Meinung nicht ins Gesicht gesagt hat und in der „Nacht der Rosen“ dann auch noch ihre Rose angenommen hat, können einige Zuschauer nicht nachvollziehen. „Warum geht er nicht einfach?“ – mit dieser Frage spricht eine Userin vielen Fans aus der Seele.

Sharon hat Kandidat Max für ihr allererstes Einzeldate ausgewählt.
Sharon hat Kandidat Max für ihr allererstes Einzeldate ausgewählt. © RTL

"Warum sind hier alle so aufgebracht?"

Einige Bachelorette-Fans haben jedoch auch Verständnis für Max. „Find ich gut, dass er seine ehrliche Meinung sagt. Cooler Typ mit Charakter“ oder „Warum sind hier alle so aufgebracht? Wenn er sie nicht attraktiv findet, ist das überhaupt nicht schlimm“ heißt es etwa in den Kommentaren auf dem offiziellen Instagram-Account von „Die Bachelorette“.

Instagrammerin „vany.schreibt“ trifft es mit ihrem Kommentar für viele wohl auf den Punkt: „Ich kann nachvollziehen, wenn man keine Anziehung zu jemandem spürt. Sowas kann sich ja auch erst noch entwickeln (oder eben nicht). Die Wortwahl is allerdings schwierig.“

So reagiert Max Wilschrey auf die Diskussion

In seiner Instagram-Story meldet sich der Bachelorette-Kandidat selbst auch zur Diskussion. „Ich sage immer das was ich denke, auch wenn es viele nicht nachvollziehen können“, lautet Statement zu seiner Aussage über Sharon.

Die Bachelorette stellt Max zur Rede

Sharon Battiste weiß noch nichts von Max’ Aussage. Doch in der dritten Folge geht die Bachelorette auf Konfrontation. Auf RTL+ können Sie die Folge jetzt schon anschauen. Viel Spaß! (kwa)