Er war Maximes „Favorit“! Bachelorette-Kandidat Leon Knudsen geht freiwillig

Völlig unerwartet! Leon verlässt Maxime freiwillig
03:15 Min

Völlig unerwartet! Leon verlässt Maxime freiwillig

Ausgerechnet ER verlässt "Die Bachelorette"

Nachdem mit Hendrik Luczak bereits der erste Bachelorette-Kandidat das Handtuch geschmissen hat, kommt es schon in der dritten Folge zum nächsten Drama. Als Maxime Herbord (26) die Männer zum Arschbomben-Contest überraschend in der Villa besucht, ist einem der Boys nämlich überhaupt nicht nach Badespaß zu Mute: Leon Knudsen (33). Der ist gar nicht mehr happy und bittet Maxime zum Gespräch – mit einem ganz bestimmten Vorhaben: „Ich würde gerne gehen.“ Und das macht er dann auch! Wie er der Bachelorette seine Entscheidung begründet, zeigen wir oben im Video.

Maxime wollte ein besonderes Date für Leon aufsparen

„Irgendwie bin ich heute morgen aufgewacht und es hat sich nicht mehr gut angefühlt“ – diese ehrlichen, aber schmerzhaften Worte bekommt Maxime ausgerechnet von ihrem größten Favoriten zu hören. Der Kandidat, den sie als allererstes kennenlernte und der die allererste Bachelorette-Rose bekam, schmeißt tatsächlich hin. Dabei wollte sich die 26-Jährige sogar ein „sehr, sehr schönes Date“ mit ihm aufsparen, wie sie uns im Interview verrät. Für Leon allerdings zu spät.

Also bleibt Maxime nichts anderes übrig als den Mann – bei dem sie von Anfang an „eine gewisse Sicherheit“ verspürt hat – ziehen zu lassen. Und das, obwohl sie seine Gründe nicht ganz nachvollziehen kann. Genau so wie die anderen Kandidaten! Denn auch die Männer sind völlig verwundert über Leons Abgang, wie wir hier zeigen. Wer wohl Maximes neuer Favorit wird?

Im Video: So denkt Maxime im Nachhinein über Leons Abgang

Maximes Favorit Leon macht sich freiwillig vom Acker
02:49 Min

Maximes Favorit Leon macht sich freiwillig vom Acker

Bachelorette-Folge 4 vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW schauen