Bereut er etwas? So denkt Dario Carlucci heute über sein frühes Bachelorette-Aus

Was hatte es mit Darios Ring-Geschenk auf sich?
00:43 Min

Was hatte es mit Darios Ring-Geschenk auf sich?

Date, Ring & Rauswurf: Bachelorette-Kandidat Dario blickt zurück

„So sollte ein erstes Date nicht ablaufen“ lautet Dario Carluccis knallhartes Fazit zu seinem Einzeldate mit Maxime Herbord. Für ihn hatte es schwere Folgen: Der 33-Jährige musste die Bachelorette-Villa noch vor der Rosenvergabe verlassen. Und dass, obwohl er als Favorit galt. Wir haben nochmal mit Dario über sein Geschenk und Maximes Entscheidung gesprochen. Warum viele die Bedeutung des Rings falsch verstanden haben, erklärt er oben im Video.

„Das war fürs erste Date nicht gut“

Sein Aus kam für Dario überhaupt nicht überraschend. „Ich war mir ziemlich sicher, dass das Date einfach too much war“, erklärt er im RTL-Interview. Als Maxime in der „Nacht der Rosen“ auf ihn zukam, ahnte er ihre Entscheidung schon. Viel überraschender war für ihn der Verlauf des Einzeldates, denn dass es so emotional und schwer werden würde, hatte er nicht gedacht und nicht geplant. Jetzt findet Dario: „Die Themen sollte man wirklich beim ersten Date eigentlich nicht ansprechen.“ Zwischen ihm und Maxime ging es nämlich hauptsächlich um traurige Familienschicksale – und das findet Dario im Nachhinein unangebracht: „Ich glaube, ich würde ab einem gewissen Punkt sagen: Sollen wir das Thema Familie einfach abhaken?“

Sein Verhalten – inklusive Handküsse und Umarmungen – bereut er aber „überhaupt nicht“. Für ihn zählt: „Ich habe mich nicht verstellt!“ Und auch auf Maxime ist er nicht sauer. Ganz im Gegenteil. „Ich kann’s voll und ganz nachvollziehen [...] Das ist auch ihre Aufgabe, sie ist die Bachelorette.“ Und auch er ist sich mittlerweile sicher, dass die 26-Jährige einfach nicht zu ihm passt.

Im Video: Das Date-Drama bei Maxime und Dario

Maxime schickt Dario nach Hause: "Das war zu intim"
02:59 Min

Maxime schickt Dario nach Hause: "Das war zu intim"

„Die Bachelorette“ auf TVNOW streamen