"Warum muss das jetzt wieder so aufgewühlt werden?"

Schock für Mimi Gwozdz: Sie trifft bei "Bachelor in Paradise" auf ihren Ex!

Mimi und Yannick haben eine pikante Vorgeschichte
03:38 Min

Mimi und Yannick haben eine pikante Vorgeschichte

Willkommen im Paradies, Mimi Gwozdz! Auch die Ex-Bachelor-Siegerin, die 2021 Niko Grieserts letzte Rose bekam, gibt der Liebessuche im TV nochmal eine Chance und freut sich bei „Bachelor in Paradise“ (hier auf RTL+) auf eine heiße Zeit. Bei ihrem Einzug in die Traumvilla stockt der 28-Jährigen allerdings der Atem. Denn plötzlich steht ihr Ex-Bachelorette-Kandidat Yannick Syperek gegenüber – und das ist ihr Ex! Wie verblüfft beide reagieren, zeigen wir oben im Video.

Yannick: "Es war relativ intensiv"

Nicht nur Mimi, auch Yannick muss erst mal schlucken als er realisiert, wer da gerade vor ihm steht. „Es hat hier ja auch schon die Runde gemacht, dass Mimi und ich liiert waren. Es war relativ intensiv“, erklärt er die Situation im Interview. Während die Ex-Bachelor-Siegerin die anderen Singles begrüßt, verzieht der 28-Jährige sich in eine versteckte Ecke. „Sie war die erste seit langer Zeit, die mich geschätzt hat“, so der „Bachelor in Paradise“-Kandidat. Und offenbar hat er noch nicht mit ihr abgeschlossen.

Nachdem er Mimi begrüßt hat, verkrümelt Yannick sich.
Nachdem er Mimi begrüßt hat, verkrümelt Yannick sich. © RTL

"Wir haben nie richtig geklärt, woran es gelegen hat"

Auch für Mimi ist die Liebes-Geschichte noch nicht abgeschlossen: „Wir haben nie richtig geklärt, woran es gelegen hat.“ Einerseits freut sie sich, ihn wiederzusehen. Andererseits belastet sie die Situation auch: „Warum muss das jetzt wieder so aufgewühlt werden?“

Gibt es noch Hoffnung für das Ex-Paar? Am Abend überwindet sich Yannick, das Gespräch zu suchen. Wie die beiden zueinander stehen und wie es weiter geht, sehen Sie jetzt auf RTL+ in der zweiten „Bachelor in Paradise“-Folge. (kwa)

weitere Stories laden