'Bachelor in Paradise 2018': Paul Janke legt los, aber die Ladys stehen auf Philipp Stehler

"Bachelor in Paradise": Paul Janke zieht ein und gibt direkt Vollgas
Paul Janke ist einer von zwei Neuzugängen im Paradies © MG RTL D, SpotOn

Für diese Kandidaten ist Schluss

Nachdem sich in der vergangenen Woche noch alle gefragt hatten, wo denn Paul Janke (36) steckt, war zu Beginn der neuen Folge von "Bachelor in Paradise" direkt klar, dass sich vieles um den "Bachelor schlechthin" drehen würde, wie Kandidatin Carina (21) ihn nannte. Von Seiten der männlichen Teilnehmer musste Paul allerdings schon nach den ersten Sekunden mit Gegenwind kämpfen - vor allem bei Oliver (31), der ihn unter anderem als "Lady" und "Rosenkasper" bezeichnete. Wie das wohl enden musste? Einer der beiden Männer wird beim nächsten Mal zumindest nicht mehr dabei sein.

Kaum angekommen, ging es für Paul bereits auf sein erstes Date. "Ich fänd's geil, wenn er Yeliz mitnehmen würde", meinte Pam (28) noch. Eigentlich sei er gar nicht ihr Typ, aber mit einem mehr oder eher minder ekstatischen "Ja, ich nehm's mal an" ging sie dann doch auf die Einladung von Paul ein. Die beiden kletterten über Stock und Stein und genossen bei einem Sektchen den Ausblick über die Insel. Während die Jungs im Resort darüber rätselten, ob es der begehrten Junggesellin denn gefallen werde, war das Date für sie "wirklich traumhaft", wie sie vorläufig schon einmal resümierte. Später ging es noch zum romantischen Kerzenschein-Dinner, nach dem Pam aber zugeben musste, dass sie immer wieder an Philipp (29) denke.

"Frischfleisch" für die Mädels

Unterdessen zog auch Sebastian (32) ein, ein guter Freund von Johannes (30). Darüber freuten sich so einige Mädels, vor allem auch Carolin (25), die es toll fand, "dass wir Frischfleisch bekommen" haben. Für ihr Date, zu dem sie einen beliebigen Kerl mitnehmen durfte, entschied sie sich aber doch für Philipp. Für ihn sei das "mega unerwartet" gewesen, er sei Pam, der er zuvor näher zu kommen schien, allerdings keine Rechenschaft schuldig. "Ich würde sagen: Gleichstand", urteilte Philipp, schließlich war Pam zuvor mit Paul auf ein Date gegangen.

Jenem gefiel Carolins Entscheidung überhaupt nicht und auch Oliver schien ein bisschen eifersüchtig zu sein. Noch im Haus knisterte es zwischen Philipp und Carolin, die sich später auch bei einer Thai-Massage in einer Luxus-Suite blendend verstanden, während Pam im Resort Trübsal blies und Carina und Evelyn (29) auf der Toilette über Caro lästerten.

Philipp verdreht Frauenköpfe

Nicht nur, dass sich Pam ganz offensichtlich in Philipp verguckt hat, auch Carolin scheint sein neuestes Flirt-Opfer zu sein. Und dann wäre da noch Carina. "Ich hab von Anfang an gesagt, der Philipp ist ein süßer", erklärte sie dem Mädchenschwarm offen. Sie hoffe auf noch mehr "Zweisamkeit" mit ihm. "Es läuft ganz gut bei mir", erklärte jener und fand später eine anonyme Liebesnachricht auf seinem Bett. Evelyn und Philipp machten sich auf die Suche nach der Verfasserin, doch wurden nicht fündig, denn das Ganze entpuppte sich später als ein Streich.

Evelyn sollte ebenfalls die Chance zu einem spontanen Date bekommen und nahm Domenico (35) mit. Es ging zu einer Wahrsagerin, vor der sie allerdings zunächst Angst zu haben schien - schließlich habe sie gehört, dass Wahrsagerinnen einen verfluchen können. Beim Kartenlegen bekam Evelyn schließlich offenbart, dass sie später einmal drei Kinder haben und ihr Mann nur für sie Augen haben werde. Ob Domenico der Auserwählte sein könnte, scheint allerdings noch relativ offen.

"Alter, die sind richtig hart am rumlecken"

Während eines ruhigen Stündchens kamen sich Saskia (26) und Christian (35) im Resort näher. "Du hast wunderschöne Augen. [...] Das ist für mich ganz, ganz wichtig", schwärmte er. Ihre Anspielungen darauf, gerne auch intimer zu werden, nahm er allerdings offenbar nicht wirklich wahr. "Der Moment hätte gepasst, aber da ist er noch zu schüchtern", musste Saskia feststellen. Diese Schüchternheit schien am Abend dann aber komplett verflogen.

Während fast die ganze Mannschaft sich an einem Tisch versammelt hatte, vergnügten die beiden sich im Pool. Hals über Kopf versanken die beiden geradezu in innigen Küssen und wollten gar nicht mehr aufhören. "Alter, die sind richtig hart am rumlecken", tönte es aus den Reihen der anderen Kandidaten. "Er hat sehr zärtlich geküsst. [...] Es war irgendwie so perfekt", urteilte Saskia. "Dass es jetzt so schnell geht, das freut jetzt den großen Christian und den kleinen Christian wahrscheinlich", witzelte Oliver und behielt damit vermutlich auch recht, denn unter der Wasseroberfläche schien Saskia an andere Stellen als an die Brust von Christian zu fassen.

In der Nacht der Rosen durfte jede der sechs Frauen im Resort entscheiden, welchen Kandidaten sie gerne weiter sehen würde - und dabei kam es tatsächlich zumindest zu einer Überraschung. Während Evelyn Domenico wählte und Saskia ihrem Christian eine Rose gab, entschied sich Yeliz für Johannes. Pam kam Caro und Carina zuvor und schenkte ihre Rose Philipp, bevor Carolin auf "Frischfleisch"-Sebastian setzte und Carina Paul bevorzugte. Heißt im Umkehrschluss: Weder Marvin noch Oliver werden in den kommenden Folgen zu sehen sein. Letzterer verließ das Resort ohne ein Wort zu verlieren, ein "richtiger Bachelor-Abgang", wie Carolin meinte. Nach der Rosenvergabe musste sie gegenüber Philipp aber auch zugeben, dass die Konkurrenz zu Pam und Carina, die sie mit einem Haifischbecken verglich, sie "krank" mache.

Alle Infos zu "Bachelor in Paradise" im Special bei RTL.de

spot on news