Baby Archie: Hat Prinz George einer Passantin den Namen vor Monaten verraten?

Prinz George zu seinem fünften Geburtstag
Im Januar könnte George einen Hinweis auf den Namen seines Cousins gegeben haben können. © dpa, Matt Porteous, mlh lof

Baby-Name sorgt für große Überraschung

Der Name, den Harry und Meghan für ihren Sohn ausgewählt haben, hat für große Überraschung gesorgt. Vor allem Royal-Fans rechneten mit Namen wie Arthur, James oder Alexander.​

Den Namen Archie Harrison Mountbatten-Windsor hatte wohl niemand auf dem Schirm. Doch ausgerechnet Williams und Kates Sohn George (5) könnte den Namen schon vor Monaten ausgeplaudert haben.

"Ich heiße Archie"

"Sun" berichtete im Januar von einer Passantin, die George, seine Schwester Charlotte und die Großmutter Carole Middleton beim Gassigehen traf. Da der kleine Prinz ihren Hund streichelte, startete die Frau eine Konversation und fragte George nach seinem Namen. "Obwohl ich natürlich wusste, wie er heißt", erklärte die Frau im Interview. 

Zu ihrer Überraschung gab George aber eine ganz andere Antwort: "Ich heiße Archie!"

Im Video: Das bedeutet der Name Archie Harrison

Daher stammt der Name Archie Harrison
01:01 Min Daher stammt der Name Archie Harrison

Spitznamen sind in der Royal Family nicht ungewöhnlich

Ob George den Namen Archie etwa schon vor Monaten in seiner Familie zu Ohren bekommen hat? 

Es könnte aber auch einfach der Spitzname des Fünfjährigen sein. Das ist in der Royal Family nämlich nicht ungewöhnlich. Prinz Harry heißt nunmal eigentlich Henry und auch die kleine Prinzessin Charlotte wird liebevoll Lottie genannt.