Es regnet rote Herzchen

Nach Abschied von AWZ: SO reagieren Christopher Kohns Kollegen

Christopher Kohn verabschiedet sich jetzt von der Serie "Alles was zählt".
Christopher Kohn verabschiedet sich jetzt von der Serie "Alles was zählt". © TVNOW / Julia Feldhagen

Seit 2018 spielt Christopher Kohn bei „Alles was zählt“ nun schon die Rolle des Finn Albrecht und hat sich dabei nicht nur in die Herzen der Fans gebrannt, sondern auch in die seiner Kollegen und Kolleginnen. Während Dr. Finn in der Serie jetzt einen Neuanfang plant und Essen verlässt, ist es auch für Christopher an der Zeit zu gehen. Und das löst bei seinen Schauspiel-Kollegen große Emotionen aus.

Kaja Schmidt-Tychsen: "Es war eine sehr schöne Zeit!"

Der Abschied von Finn tut natürlich vor allem seinem Serienbruder Justus, gespielt von Matthias Brügggenolte, besonders weh. Auf Instagram schreibt er: „oh mann!“ Kollegin Suri Abbassi kommentiert: „Und wer sorgt jetzt für die ganzen Mittelfinger auf dem Bildschirm?“ Stefan Bockelmann reiht sich mit einem Tränen-Emoji ein und auch Kaja Schmidt-Tychsen findet ganz liebe Worte für Christopher. Sie schreibt: „Das war eine sehr schöne Zeit, lieber Arztsachen machender Arzt!“ Zu ihrem Beitrag fügt sie noch ein rotes Herzchen hinzu. Auch der Schauspieler selbst wendet sich mit einer Zeile an seine treuen Fans und Kollegen und schreibt: „Unendliche Liebe an Euch“ Wie schön!

Im Video: Christopher Kohn wendet sich mit rührenden Worten an seine Fans

Christopher Kohns Rolle Finn verlässt Essen
00:41 Min

Christopher Kohns Rolle Finn verlässt Essen

Am Freitag, den 25. November 2022 wird Christopher Kohn als Finn dann zum vorerst letzten Mal zu sehen sein.

Aktuelle Video-Highlights von AWZ sehen Sie hier:

Jasmin Minz wird für ihre Rolle umgestylt
00:44 Min

Jasmin Minz wird für ihre Rolle umgestylt

AWZ auf RTL+ anschauen

Ganze Folgen von „Alles was zählt“ gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf RTL+ zu sehen. Dort stehen auch ältere Folgen der Serie zum Abruf bereit. (rgä)

weitere Stories laden