Ausgeplaudert: Herzogin Meghan verdrehte Prinz Harry den Kopf mit ihrer Bodenständigkeit

Großbritannien, London: Der britische Prinz Harry (l), Herzog von Sussex, und seine Frau Meghan, Herzogin von Sussex, nehmen an den jährlichen «WellChild Awards» im Royal Lancaster Hotel teil.
Prinz Harry und Herzogin Meghan © dpa, Toby Melville, lix alf

Ein ganz besonderer Moment für Harry

Herzogin Meghan (39) war erfolgreich, selbstbewusst und laut Prinz Harry (35) die schönste Frau, die er je gesehen hat. Seit MItte 2016 sind die beiden ein Paar, seit Mai 2018 verheiratet und seit dem 6. Mai 2019 stolze Eltern des kleinen Archie. Bei alledem wird zumindest Harry wohl immer der Moment in Erinnerung bleiben, in dem er sich wirklich in seine Meghan verliebt hat. Das war nämlich ein ganz besonderer Augenblick, wie die lang ersehnte und am 11. August endlich veröffentlichte Biografie „Finding Freedom“ jetzt offenbart.

Schlug sich Meghan wirklich zum Pinkeln in die Büsche?

Es scheint so simpel, wie beeindruckend. Und entspräche so herrlich wenig der strengen königlichen Etikette. Auf ihrem gemeinsamen Luxus-Campingurlaub in Botswana gab sich die schöne US-Amerikanerin – nur sechs Wochen nach ihrem ersten Date – offenbar ganz naturnah und unkompliziert.

 Wie „Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of a Modern Royal Family“ zu berichten weiß, soll sich Meghan dort ganz uneitel ihr Gesicht mit Baby-Feuchttüchern gewaschen haben und zum Pinkeln fröhlich in die Büsche verschwunden sein. Diese Bodenständigkeit, so behaupten zumindest die von den Autoren Carolyn Durrand und Omid Scobie interviewten Vertrauten des Paares, habe den Prinzen schwer beeindruckt. War das also der magischen Moment, in dem sich der sämtlicher Konventionen oft überdrüssige Harry endgültig in seine Meghan verliebte? 

Mit Bodenständigkeit in Richtung Zukunft?

Ist es womöglich genau diesem Umstand zu verdanken, dass Harry und Meghan trotz aller Schwierigkeiten noch immer ein Paar sind? Der Gedanke scheint zumindest naheliegend, dass Harry in Meghan eben die Frau gefunden hat, die er gesucht, gewollt und vor allem vielleicht auch gebraucht hat, um zu einem glücklichen Leben zu finden. 

Ihre Zukunft planen die beiden nach ihrer Trennung vom britischen Königshaus jetzt in den USA. Mit ihrer eigenen kleinen Familie in ihrem kürzlich erworbenen neuen Zuhause weit außerhalb der royalen Grenzen und ganz bodenständig.

Im Video: Gibt es einen Rückweg ins Königshaus für Harry und Meghan?

Werden Harry und Meghan niemals wieder royal?!
00:41 Min

Werden Harry und Meghan niemals wieder royal?!

Hören Sie hier in den Podcast „RTL Royal“ rein

Weitere spannende Hintergründe zu den Royals, gibt es in unserem AUDIO NOW Podcast "RTL Royal".

Harry und Meghans Lovestory auf TVNOW

Wollen Sie mit den beiden Ex-Royals noch mal in königlichen Zeiten schwelgen? Die komplette royale Liebesgeschichte zeigt der Film „Harry und Meghan – Die royale Hochzeit“, der auf TVNOW PREMIUM zum Abruf bereit steht.