Auf Weihnachtskarte: Kim Kardashian ließ Tochter North per Photoshop hinzufügen

Auf Weihnachtskarte: Kim Kardashian ließ Tochter North per Photoshop hinzufügen
Kim Kardashian hat es nicht leicht © WENN

Reality-TV-Schönheit Kim Kardashian bestätigt die Vermutungen der Fans, dass auf ihrem Weihnachtsfoto ihre älteste Tochter North per Photoshop hinzugefügt wurde.

Zu Beginn des Monats postete Reality-TV-Star Kim Kardashian (39) das perfekte Familien-Weihnachtsfoto, alle Mitglieder - ihr Ehemann Kanye West (42) ebenso wie ihre Kinder North (6), Saint (4), Chicago (23 Monate) und Psalm (7 Monate) - posierten anscheinend für das Bild in cremefarbener und grauer Loungewear. Kims Fans waren begeistert von dem Foto, doch einige bemerkten, dass es aussah, als ob die kleine North per Photoshop später hinzugefügt wurde.

Ihr habt Recht!

Die Instagram-Detektive sollten tatsächlich Recht behalten: In der Talk-Show von Ellen DeGeneres, die am Dienstag (17. Dezember) ausgestrahlt wird, bestätigt die vierfache Mutter deren Vermutung. "Es war ein Zeitproblem und es war kompliziert, alle auf ein Foto zu bekommen. Also habe ich beschlossen, meine eigene Familie zu fotografieren…", begründete Kim ihre Entscheidung, ein eigenes Weihnachtsfoto aufzunehmen, anstelle des traditionellen, jährlichen Kardashian-Jenner-Familienfotos.

Kim Kardashian war nervös

Allerdings gestaltete sich auch das Foto im kleineren Kreise als schwierig: "Die Kids waren so nervös, North hatte keinen guten Tag und ich willigte ein, dass wir es ohne sie machen würden. Aber dann sagte sie, dass sie nur mit mir ein Foto machen wollte. Also sagte ich, dass wir sie mit Photoshop reinschneiden können. Das ist also nicht sie auf dem Foto. Diese ganze Nervosität, die ich durchgemacht habe, um dieses Photo hinzubekommen…"

Es ist sicher nicht einfach, das perfekte Weihnachtsfoto mit der West-/Kardashian-Familie zu schießen…

© Cover Media