Auf diese Weise zeigt Ashton Kutcher seine Liebe zum Eishockey

Warum nur? Ashton Kutcher mit totem Fisch bei der Preisverleihung
Bei den CMT Awards 2017: Ashton Kutcher und Danny Masterson © imago/ZUMA Press, SpotOn

Bei den CMT Awards 2017

Eigenartiger Auftritt bei den CMT Awards 2017 am Mittwochabend [07.06] in Nashville, Tennessee: Schauspieler Ashton Kutcher (39) kam nicht nur mit seinem ehemaligen "Die wilden Siebziger"-Serienkollegen (1998-2006) und Kumpel Danny Masterson (41) auf die Bühne, um den Preis für die Beste Zusammenarbeit des Jahres - Keith Urban (49) feat. Carrie Underwood (34) mit "The Fighter" - zu präsentieren. Er hatte auch einen toten Fisch dabei, hielt ihn hoch und ließ ihn dann auf den Boden fallen. Doch warum?

So richtig viel mit Musik hatte es nicht zu tun, ein Statement war es laut "New York Post" dennoch: Nashvilles Eishockey-Team, die Predators, kämpfen im Finale am 14. Juni mit den Pittsburgh Penguins um den Stanley Cup 2017 - und die Predators-Fans sind bekannt dafür, Fisch auf die Eisfläche zu werfen. Dass Kutcher Eishockey-Fan ist und wem er die Daumen drückt, wäre damit wohl geklärt.

spot on news