Ashton Kutcher: "Sie liebt dieses Baby mehr als mich!“

Ashton Kutcher in New York
Ashton Kutcher plaudert über sein Leben als zweifacher Vater © VS / Splash News

Papa Ashton plaudert aus dem Nähkästchen

Vor knapp einem halben Jahr ist Ashton Kutcher zum zweiten Mal Papa geworden. Bei Ellen DeGeneres hat der Hollywoodstar jetzt ganz private Einblicke in sein Leben als zweifach Vater gegeben und verraten, dass Töchterchen Wyatt ganz vernarrt in ihren kleinen Bruder Dimitri ist.  

"Wyatt denkt, das Baby ist ihr Baby“

Im November 2016 sind Ashton Kutcher und seine Frau Mila Kunis zum zweiten Mal Eltern geworden. Bei Talkshowlegende Ellen DeGeneres kam der Hollywood-Star jetzt so richtig in Plauderlaune und gab ganz private Einblicke in den Kutcher-Kunis-Alltag. Seitdem Dimitri nämlich auf der Welt ist, sei Töchterchen Wyatt ganz aus dem Häuschen: "Wyatt denkt, das Baby ist ihr Baby. Irgendwann musste ich ihr dann erklären, dass es nicht wirklich ihr Baby ist“, verrät Ashton. Wyatt liebt ihr Brüderchen aber trotzdem noch: "Immer sagt sie 'Ich liebe dich, ich halte dich, drücke dich und nenne dich George.'“ Und dann muss Ashton Kutcher noch etwas kleinlaut zugeben: "Sie liebt dieses Baby mehr als mich.“ 

"Er hat Angst, dass sie ihn umbringt!"

Damit ist die private Erzählstunde von Papa Ashton aber noch nicht vorbei. Ganz stolz erzählt er auch von seinem sechs Monate alten Sohn, der ein echter Strahlemann ist: "Eigentlich liebt er jeden!“ Eigentlich! Denn die Liebe seiner Schwester ist ihm nicht so ganz geheuer: "Aber wenn Wyatt kommt, macht er diesen Kung-Fu-Panda-Move! Er hat Angst, dass sie ihn umbringt!“ Das klingt ja ganz schön turbulent. Super-Papa Ashton hat aber bestimmt alles fest im Griff!