Ashton Kutcher: Keine Fotos von den Kids in den sozialen Medien

Ashton Kutcher: Keine Fotos von den Kids in den sozialen Medien
Ashton Kutcher © Apega/WENN.com, Cover Media
Anzeige:

Privates Netzwerk reicht

Ashton Kutcher (39) und Mila Kunis (34) haben den Grund verraten, warum sie keine Fotos ihrer Kinder in den sozialen Medien zeigen wollen.

Die beiden Schauspieler ('Die wilden Siebziger') sind Eltern ihres zehn Monate alten Sohnes Dimitri und ihrer dreijährigen Tochter Wyatt - obwohl sie stolz auf ihre Familie sind, bevorzugen sie es, Bilder ihres Nachwuchses aus der Öffentlichkeit zu halten. "Wir haben ein privates soziales Netzwerk, das wir mit den Familien teilen, damit die Großeltern die Kinder und so weiter sehen können", sagte Ashton in einem Interview mit dem 'Thrive Global Podcast' auf iHeartRadio. "Aber wir machen keine Fotos von unseren Kindern öffentlich, weil wir der Meinung sind, dass es eine persönliche Entscheidung ist, in der Öffentlichkeit zu sein."

Der Schauspieler fügte hinzu, dass er es vorziehe, dass seine Entscheidung, ein Leben im Rampenlicht zu führen, seine Kinder nicht beeinträchtigen sollte. "Meine Frau und ich haben uns für eine Karriere entschieden, bei der wir im Licht der Öffentlichkeit stehen, aber meine Kinder haben es nicht getan, also denke ich, dass sie das Recht haben, das zu wählen."

Ashtons Entscheidung beruht also nicht auf der Angst um die Sicherheit seiner Kinder, sondern darauf, dass er Dimitri und Wyatt nicht ausbeuten will. "Ich denke eigentlich nicht, dass sie Bilder von ihnen als Kinder haben wollen, mit denen sie jemand möglicherweise erpressen könnte oder was auch immer", sagte er. "Es ist ihr Privatleben, es ist nicht meines zum Verschenken. Dein soziales Profil gehört dir, damit du es erschaffst, nicht jemand anderem, der es für dich erschafft."

Cover Media