Ashton Kutcher gesteht: Diese beiden Filme sind "im Prinzip" gleich

Ashton Kutcher gesteht: Diese beiden Filme sind "im Prinzip" gleich
Die Hollywood-Stars Natalie Portman (l.) und Ashton Kutcher standen im Jahr 2011 gemeinsam vor der Kamera. © imago images/Mary Evans, SpotOn

Zwillings-Komödien

Fast jeder Fan von romantischen Hollywood-Komödien - oder kurz RomComs - hat womöglich schon einmal bemerkt, wie sehr sich die Szenarien dieses Genres oft untereinander ähneln. Denn die als so formelhaft geltenden Filme folgen beinahe immer speziellen Mustern, an dessen Ende natürlich ein Happy End voller Liebe steht. Hollywood-Star Ashton Kutcher (44, "Two and a Half Men") hatte nun in einer neuen Ausgabe seiner Marathon-Training-Serie "Our Future Selves" seinen einstigen Co-Star Natalie Portman (41) aus der RomCom "Freundschaft Plus" zu Gast. Auf dem Laufband platzte Kutcher dann mit einem großen Geständnis heraus.

Ashton Kutcher: "Freundschaft Plus" und "Freunde mit gewissen Vorzügen" ist "im Prinzip" der gleiche Film

Der Star erklärte, dass es sich bei seiner romantischen Komödie "Freundschaft Plus" aus dem Jahr 2011 "im Prinzip" um den gleichen Film handele wie "Freunde mit gewissen Vorzügen", der ebenfalls im Jahr 2011 erschienen ist. In "Freundschaft Plus" spielen Kutcher und Portman gute Freunde, die beschließen, eine ausschließlich sexuelle Beziehung miteinander zu führen. In "Freunde mit gewissen Vorzügen" verkörpern Justin Timberlake (41) und Kutchers spätere Ehefrau Mila Kunis (39) zwei Freunde, die eine ausschließlich sexuelle Beziehung beginnen. In beiden Filmen entwickelt dann eine der Hauptfiguren auf so romantische wie unvermeidliche Art doch Gefühle für seinen "Sex-only"-Partner.

Mila Kunis spielte mit ihrem späteren Ehemann den Plot der Filme nach

Kurioserweise erreichten "Freundschaft Plus" und "Freunde mit gewissen Vorzügen", der exakt ein halbes Jahr später startete, an den weltweiten Kinokassen auch noch ungefähr das gleiche Einspielergebnis von knapp 150 Millionen US-Dollar. Darstellerin Kunis gab außerdem schon vor einigen Jahren zu Protokoll, dass sie und ihr späterer Ehemann Kutcher nach dessen Trennung von Demi Moore (59) die Handlung ihrer erwähnten RomComs nachzuspielen begannen. "Ich drehte einen Film mit dem Titel 'Freunde mit gewissen Vorzügen'. Er drehte einen sehr ähnlichen Film mit dem Titel 'Freundschaft Plus'. Wir haben unsere Filme ausgelebt. Wir sagten uns: Lass uns Sex haben. Lass uns Spaß haben. Wir waren beide Single", verriet Kunis im Jahr 2018 im Podcast "WTF with Marc Maron".

spot on news

weitere Stories laden