'Aschenbrödel' Libuse Safrankova kann wieder lächeln: Lungenkrebs geheilt

Libuse Safrankova in 'Drei Haselnüsse für Aschenbrödel'
Libuse Safrankova in 'Drei Haselnüsse für Aschenbrödel'. © Degeto, kw_cu iku vfd iku sab

Die Fans waren in Sorge um die beliebte Schauspielerin

TV-Prinzessin Libuse Safrankova erlebt ein kleines Wunder: Nach der schockierenden Lugenkrebs-Diagnose im vergangenen Jahr kann die Hauptdarstellerin des Märchenklassikers 'Drei Haselnüsse für Aschenbrödel' nun endlich wieder aufatmen: Sie gilt als geheilt. 

Libuse Safrankova gilt als geheilt

Das neue Jahr beginnt für die Schauspielerin (63), die 1973 mit dem Märchenklassiker 'Drei Haselnüsse für Aschenbrödel' berühmt wurde, mit einer guten Nachricht. Nachdem die Tschechin 2015 die schlimme Diagnose Lungenkrebs erhielt, folgte ein harter Kampf. Nach einer erfolgreichen Operation, bei der ihr ein Teil der Lunge entfernt wurde, können sich ihre Fans nun über eine positive Nachricht freuen: Libuse Safrankova gilt als geheilt.

Was wurde aus dem Prinzen aus "Aschenbrödel"?
01:00 Min

Was wurde aus dem Prinzen aus "Aschenbrödel"?

Viele Menschen, bei denen der berühmteste Film der tschechischen Schauspielerin jedes Jahr an Weihnachten über den Bildschirm flimmert, nahmen Anteil am Schicksal von Libuse Safrankova - und können nun aufatmen. Sie lebt zurückgezogen in Prag und konzentriert sich auf ihre Genesung.