VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Ariana Grande verteidigt Bieber

Ariana Grande verteidigt Bieber
Justin und Billie © BANG Showbiz

Ariana Grande verteidigt Justin Biebers Playback-Auftritt beim Coachella.

Die 'God is a Woman'-Interpretin brachte das Publikum zum Beben, als sie ihren Kollegen bei dem riesigen Festival auf die Bühne holte. Nach seinem Auftritt wurde der 'Sorry'-Sänger heftig dafür kritisiert einen Playback-Track genutzt zu haben. Ariana dagegen findet das völlig in Ordnung. Auf Social Media erklärte sie: "Wir haben uns zehn Minuten vor Beginn meines Auftritts dazu entschieden. Wir hatten keinen Soundcheck, keine Probe. Du hast mit einem Playback-Track gesungen, wie fast alle Cameos. Die Leute sind gelangweilt. Die Leute wissen nicht, wie es sich anfühlt, so sehr unter Beobachtung zu stehen. Die Welt konnte sich freuen, dich wieder auf der Bühne zu haben."

Auch Newcomerin Billie Eilish stand gemeinsam mit den beiden Stars auf der Bühne. In einem Video sieht man sie gemeinsam mit Bieber, wie die beiden einander anschauen und die Menge hinter ihnen tobt, bevor sie sich lange umarmen. Der Sänger, der eine weiße Maske trug, teilte das Video auf seinem Twitter-Account und schrieb dazu: "Tolle Show @ArianaGrande. Ich bin sehr stolz auf dich! @billieeilish." Justin postete außerdem ein Bild in seiner Instagram-Story und prophezeite Billie eine großartige Karriere: "Also das ist passiert. Du hast eine tolle Zukunft vor dir."

BANG Showbiz